Haben Sie den ersten Teil dieser “traumhaften” Zukunftsvision bereits gelesen? Er beschreibt die Vorbereitung der Bevölkerung auf ihre neue Zukunft, die meiner Meinung nach mittlerweile von den Handlangern der #Elite erfolgreich abgeschlossen wurde.

Der allgemeine Lebensstil der Masse wurde langsam und unauffällig ebenso der Zukunft angepasst.

Dieser Artikel behandelt weitere Vorbereitungen der Regierungsbeauftragten zur #Globalisierung wie auch eine, bisher noch, fiktive Vorausschau auf die Zukunft des Menschen.

Gebt dem Volk Brot und Spiele!

War das nicht der berühmte Spruch eines römischen Kaisers? Caesar hatte Erfolg damit und so auch die aktuelle Regierung.

Werbung
Werbung

Das Volk erfreut sich kostenfreier Spiele auf ihren Handys. Sie sehen überhaupt nicht mehr, was rund um sie abläuft. Geschweige, dass sie mitkriegen, welche “Spielchen” ihre Regierungen in der Zwischenzeit mit ihnen betreiben. Ach ja, und für Brot geht es sich auch gerade noch bei dem mickrigen Einkommen aus.

Neue Gesetze ziehen die “Schlinge um dem Hals” enger und enger.

Während die Leute ihren “Pokemons” oder anderen Figuren nachrennen, bereiten die Regierungsbeauftragten alles Nötige vor, um vor dem “Volk sicher sein zu können”. Ein “EU-Datengrundversorgungsgesetz” wird entworfen, das Restriktionen gegenüber Meinungs-, Informations- und Pressefreiheit, Menschenwürde, Freiheit, Wahlrecht und Eigentum durchführt.

Da jeder vor dem Gesetz ein potenzieller Terrorist ist, plant man anscheinend der Exekutive und Gerichten ungehinderten Zugang zu jeder Art privater Daten zuzusichern, wenn ein konkreter Tatverdacht besteht.

Werbung

Sei es am Handy, Messaging Services oder am PC. Nichts soll mehr verborgen sein.

Oh ... da gibt es noch Bargeld. Das muss auch weg.

Mit der vorgeschobenen Begründung der Terrorbekämpfung wird vielleicht auch das Bargeld verschwinden. Was ist der wahre Hintergrund?

  • Unser Finanzsystem steht dermassen schlecht da, dass die einzige Rettung eine Virtualisierung des Geldes ist. Das vereinfacht das Manipulieren des Systems.
  • Die Möglichkeit für unversteuerte Einnahmen soll minimiert werden.
  • Und zu guter Letzt: Ist der Mensch nicht gefügig, kann man doch ganz einfach das Konto so lange blockieren, bis der Ungefügige klein beigibt.

Super! Die Elite hat ihr Ziel erreicht, wir sind die Belämmerten.

Die Liste der zur Verfügung stehenden Veränderungen zur “Menschenhaltung” ist schier unendlich. Doch ich glaube, was ich in diesem Artikel sehr komprimiert beschrieben habe, reicht vollauf, um dem Leser einen guten Einblick in eine zur Zeit wahrscheinliche Zukunft zu geben.

Es liegt definitiv an jedem Einzelnen von uns, ob wir in diese Zukunft gehen, oder ob es die Menschheit schafft, das Ruder herumzureissen und menschlich zu bleiben. #entmündigung