Es ist 2:15 Uhr morgens. Heute morgen. Das Verhältnis zwischen Deutschland und der #Türkei ist weiterhin gestört. Seit dem 20. Juli 2017 gibt das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Reisehinweise für das Urlaubsland Türkei raus. Vorsicht ist geboten. Auf #MTV Dance läuft - wie schon vor vier Stunden - um 2:15 Uhr (Quellen: Sendeplan MTV Dance European) wieder "Feel" von Mahmut Orhan. MTV Dance ist europaweit zu empfangen - in Deutschland, Italien, Frankreich, Türkei, Russland, Ukraine, ja sogar Pakistan und Afrika. Das Video des türkischen DJ ist wie eine Imagefilm für die Türkei und MTV denkt gar nicht daran, den Clip aus dem Programm zu nehmen.

Werbung
Werbung

Sehenswürdigkeiten, lachende Schuhputzer und ein junges Paar auf Entdeckungstour - na und, es ist die #Musik, die zählt! Mahmut Orhan ist einer der besten DJs der Welt, ein unglaublicher Nachwuchskünstler. MTV lässt sich nicht vereinnahmen von Politik. Da stimme ich zu. Und doch wirkt die Situation absurd.

N24 und n-tv nehmen Spot raus

Absurd deshalb, weil erst am gestrigen Freitagmorgen die Nachrichtensender n-tv und N24 entschieden haben, türkische Imagewerbung, unter anderem mit dem Fußballstar Lukas Podolski, aus dem Programm zu werfen. Es gab Zuschauerproteste und zudem zeigen die Spots die heile Welt vom Wirtschaftsstandort Türkei. Angesichts der anhaltenden Krise mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sei die Werbung aktuell missverständlich. Was die Politik und Nachrichtensender nicht wollen oder mehr können, dürfen die Musiksender aber.

Werbung

Mahmut Orhan ist kein Handlanger von Erdogan. Der gebürtige Türke liebt einfach sein Land, die Menschen und möchte nach wie vor die schönen Seiten des Landes und der türkischen Musik zeigen.

Erdogan, hör' den Mahmut an!

Das tut Mahmut mit heißem Elektrobeat und orientalischen Klängen. Genau letztere Songelemente sind sein Wiedererkennungsmerkmal. Orhans Musikvideos schaffen es, über den Konflikt hinwegzusehen. Mahmut will bewusst die guten Seiten des Landes in der Musik reflektieren. So fliegen in seinem neuesten Hit "Save Me" die Heißluftballons mit türkischer Flagge über schöne Berge, da rennen die Pferde durch die Prärie. Das kommt beim Hinsehen angesichts der aktuellen Krise ungewollt komisch rüber. Wer sich aber auf Orhans Musik einlässt, merkt schnell: Deutschland liebt zu Recht Mahmut Orhan, die Türken ihren DJ ebenso und MTV schon seit einem Jahr. Bei allem Respekt, aber anstatt sich Recep Tayyip Erdogan ständig zu neuen Drohungen hinziehen lässt, sollte er sich mal eine Platte von seinem Landsmann Mahmut anhören. Das hilft ungemein - und entspannt in jeder Hinsicht.

Der aktuelle Hit von Mahmut Orhan "Save Me"

"Feel" läuft nach wie vor auf MTV, zuletzt am 22. Juli