Ich gebe es zu, als ich gesehen habe, wer in diesem Jahr bei „Promi #Big Brother“ dabei ist, gehörte #Jens Hilbert zu denen, deren Namen ich erst mal in die Suchmaschine eingeben musste, um zu erfahren, wer dieser Mann denn nun ist. Inzwischen ist er mein Liebling im Haus, nun gut, unter den Blinden ist der Einäugige natürlich auch der König. Alle anderen haben inzwischen einfach zu viele unsympathische Seiten gezeigt.

Milo Moire ist ja irgendwie ganz nett, aber zu ruhig und zu ausgezogen. Mittlerweile fällt es mir immer schwerer in ihr eine Künstlerin zu sehen, was ich da sehe ist eine Exhibitionistin. Es gibt Schlimmeres, aber es nervt, wenn sie zum Beispiel in der Liveshow mit völlig durchsichtigem Oberteil da sitzt.

Werbung
Werbung

Und ihre angebliche Selbstbefriedigung im Sprech- und Schlafzimmer kann ich einfach nicht mehr ernst nehmen. Hat sie denn wirklich gar nichts anderes zu bieten? Sie hat studiert, mit einem guten Abschluss, das Potential auch mal etwas Intelligentes zu sagen, wäre theoretisch da, sie nutzt es aber nicht.

Willi und seine Herzchen

Dominik hat von sich nichts gezeigt, außer, dass er ein falscher Fuffziger ist. Erst war Sarahs Zuneigung zu ihm echt, laut seiner eigenen Aussage. Dann wieder hatte er sie angeblich von Anfang an als Fake durchschaut. Sorry, Dominik, aber beides geht einfach nicht zusammen. Eloy de Jong hat ganz nette Seiten, aber auch oft enttäuscht. Es begann mit dem Wangenspreizer, den er nicht tragen wollte und daraufhin sogar angeblich Auszugsgedanken hegte. Es hat mir auch nicht gefallen, dass er sich am Bashing von Sarah Knappik beteiligt hatte.

Werbung

Der Vorwurf, sie wolle Aufmerksamkeit, kann ihn doch nicht so stören. Schließlich ist Willi sein neuer Freund und niemand buhlt so penetrant um Aufmerksamkeit wie Willi.

Zu Willi etwas Gutes zu schreiben, fällt wirklich schwer. Heute Abend wird zu sehen sein, wie er erst mit Jens nett redet, um ihn hinterher so richtig gemein in die Pfanne zu hauen. Vor allem aber kann ich seine Herzchen-Zeigerei nicht mehr sehen. Warum er die Herzchen dauernd in die Kamera zeigt ist auch ein Argument gegen Willi. Er hatte mit seiner Familie ausgemacht, dass sie alle zusammen eine Grußbotschaft schicken, wenn alles in Ordnung ist. Die Botschaft nur von seiner Tochter, hat ihm sofort klar gemacht, dass draußen seine Liebelei mit Evelyn nicht gerne gesehen ist. Prompt lässt er die Finger von Evelyn.

Glücklich im Hier und Jetzt

Da ist es besonders befremdlich, wenn Willi ständig anderen vorwirft nicht ehrlich zu sein und eine Maske zu tragen. Ganz peinlich war es, als Willi der Evelyn versprach immer wie ein Fels hinter ihr zu stehen.

Werbung

Hallo? Willi, du hast Evelyn bei der Schutznominierung nicht genannt, also spare dir deinen Atem für solche Versprechungen. Bei Evelyn bin ich mir unsicher. Wenn sie wirklich echt wäre, dann wäre sie schon süß. Aber ich bekomme immer mehr Zweifel. Erst Leonardo diCaprio, jetzt Willi Herren. Ist sie wirklich so unbedarft und naiv? Wie passt das mit dem angeblichen Abitur zusammen? Und warum zeigt auch sie jetzt dauernd Herzchen in die Kamera?

Nein, da ist der Jens doch viel überzeugender. Ganz großartig finde ich seine Einstellung zum „Nichts“. Diese Erkenntnis, dass innere Zufriedenheit nicht von den materiellen Gegebenheiten abhängt, ist einfach schön und spannend. Ich mag auch sein Psycho-Coaching. Er trifft bei seinen Mitbewohner da doch immer wieder den Nagel auf den Kopf. Er ist nicht streitsüchtig, aber er lässt sich auch nichts gefallen und spricht direkt an, was ihn stört. Jens ist im „Hier und Jetzt“, wenn er tanzt, dann tanzt er völlig verrückt und losgelassen, wenn er traurig ist, dann fließen die Tränen in Strömen. Jetzt hol dir den Sieg bei "Promi Big Brother", lieber Jens. Ich glaube, dass du mit deiner besonderen Art viele Fans gewonnen hast und es wirklich schaffen kannst. #PromiBB