Man glaubt es kaum, aber nach wie vor haben #Sky-Kunden die Spielekonsole #Xbox 360 nur, weil sie damit die App Sky Go nutzen können. Der Abrufdienst ermöglicht Vertragskunden auf legalem Weg, ihr Programm mit der App auf jedem SmartTV anzuschauen. Sonst ist diese App einzig und allein für die mobile Nutzung zulässig, zum Beispiel Tablets und Smartphones. Schon lange bemängeln Abonnenten, dass der Zugang auf großen Smart-TV Geräten blockiert werde. Sogar der Stream auf Chromecast werde konsequent unterbunden.

Sky Ticket bleibt auf Konsolen

Bis zuletzt waren da Vertragskunden mit der Xbox 360 zufrieden; konnten sie damit deutschlandweit ihr Sky Abo auf großen SmartTVs genießen.

Werbung
Werbung

Doch auch damit ist am 13. September 2017, um 23:59 Uhr Schluss. Die App für die Xbox 360 wird dicht gemacht! Als Grund gibt Sky an, dass man "die interne technische Infrastruktur ändere und die Xbox 360-App dafür angepasst werden müsste". Das wäre aber nicht rentabel, da die Nutzerzahl stetig sinken würde. Das klingt zunächst wirtschaftlich sinnvoll. Allerdings steigen die Nutzerzahlen bei der Xbox One (dem Nachfolgemodell) sowie auch bei der Playstation von Sony. Hier gibt es zwar das Sky Ticket, aber Sky Go eben nicht. Warum denn nicht?

Nicht ein Update in 5 Jahren

Sky wolle, so die Spekulation in der Fachpresse, mit allen Mitteln den Zugang der mobilen App auf TV-Geräten unterbinden. Denn dies koste immerhin zusätzliche Lizenzgebühren. Tatsächlich sperrt sich Sky seit Jahren, seine Sky Go App aufzuwerten oder wenigstens mit Chromecast die Übertragung auf heimische TV-Geräte zu ermöglichen.

Werbung

Viele Stammkunden des PayTV-Senders bewarben zuletzt sogar im hauseigenen Forum immer wieder die Sky Go App der Xbox 360. So klein, dass eine weitere Unterstützung tatsächlich nicht gerechtfertigt wäre, dürfte die Nutzerzahl offensichtlich nicht sein. Die App wurde seit fünf Jahren nicht angerührt und war dennoch erfolgreich. Da hätte man locker mal ein Update nach fünf Jahren spendieren können. Will man aber nicht. Am 13. September macht Sky lieber die App für die genannte Konsole dicht. Für immer!

Hinweis zu Sky Go mit FireTV:

Händler auf ebay spielen auf die Plattform Kodi auf den FireTV Boxen von Amazon die Sky Go App auf und werben sinngemäß mit "Sky Go jetzt über Fire TV schauen" oder "lebenslangen Support". ACHTUNG: Die Boxen sind verändert und Amazon übernimmt für die einwandfreie Funktion seiner Box keine Garantie mehr. Der Abruf der Inhalte mit einem aktiven Abonnement wird von Sky bisher stillschweigend zwar geduldet, jedoch übernimmt der PayTV-Sender keine Gewähr auf die Funktionstüchtigkeit seiner App. Die Sky Hotline bietet keinen Support für Sky Go über Kodi an. #Fernsehen