Jetzt ist Daniela #Katzenberger (30) wohl tatsächlich auf ihrem vorläufigen Höhepunkt ihrer Karriere angekommen. Und nicht nur das: Auch in der Liebe scheint die Katze das ganz große Los gezogen zu haben.

Wer an Daniela Katzenberger denkt, der dürfte wohl lange blonde angeschweißte Haare, künstliche Wimpern, grellen Glitzer und vor allem die Farbe Pink vor Augen haben. Mit der Aufgabe, sich in Richtung der klassischen Audrey Hepburn zu kleiden, stellte daher der Kult-Designer Guido Maria #Kretschmer die „Kult-Tussi“ in der Sendung "Promi #Shopping Queen" auf VOX vor eine scheinbar unlösbare Aufgabe. Eine Packung Abschminktücher hatte Daniela dann auch von Guido als dezenten Hinweis bekommen.

Werbung
Werbung

Doch wer glaubte, dass die Katze da die Krallen ausfährt, der wurde eines Besseren belehrt.

Die Katze eine klassische Schönheit?

Mit einer hochkarätigen Konkurrenz musste sich die Katzenberger am Sonntagabend messen: Curvy-Model Angelina Kirsch (28) und die schöne rothaarige Schauspielerin Esther Schweins traten gegen Daniela an. Doch am Ende hatte tatsächlich die Katze die Nase vorn und sie hatte auch gnadenlos und beherzt die Abschminktücher benutzt. Auch wenn der Lippenstift nach Guidos und auch nach meiner Ansicht immer noch etwas zu grell war, überraschte die Katzenberger mit ihrem natürlichen Look. Die Frau ist tatsächlich mit weniger Schminke eine echte klassische Schönheit. Wer hätte das gedacht? Nun ja, Guido wahrscheinlich, der dürfte das in ihr mit seinem geschulten Auge schon vorher gesehen haben.

Werbung

Hauptgewinn Lucas

Den Hauptgewinn hat Daniela scheinbar mit ihrem Lucas Cordalis (50) gemacht. Wie ihr Liebster sie bei der Shoppingtour unterstützte, das hätte er kaum besser machen können. Es lässt sich gut vorstellen, wie Lucas der Katze auch sonst so das Leben versüßt. Vielleicht klappt das so gut, weil Lucas quasi in die Rolle des unterstützenden Prinzen hineingeboren wurde. Mit einem Vater, der lange Zeit ein so großer und glänzender Star war, wie Costa Cordalis. Da kann die Katze auch trotz Töchterchen Sophia nach Herzenlust die Tussi sein.

Dahin spendet die Katze

Übrigens war die Katze über ihren Sieg bei „Promi Shopping Queen“ zu Tränen gerührt, wie sie gerade auch auf ihrem Facebook-Account bestätigte: „Meine Lieben, ja, Guido hat es geschafft mich zu Tränen zu rühren und ich bin immernoch geflasht von Euren ganzen lieben Kommentaren.“ Und sie verrät auch wohin das gewonnene Geld fließen soll, denn das war gestern in der Sendung untergegangen: „Die 3.000€, die ich gewonnen habe, werden meiner Herzensorganisation, der McDonald's Kinderhilfe Stiftung, zugutekommen… „

Gute Entscheidung liebe Daniela und behalte die Abschminktücher in Ehren. Schließlich weiß kaum jemand besser als Guido, wie das Outfit optimiert werden kann.