Diese Empfehlung wird nicht auf jeden zutreffen. Schon gar nicht auf #Sky-Nutzer, die durch regelmäßige Kündigungen Sonderkonditionen erhalten. Es gibt außerdem einige Gründe für einen Sky Vertrag. Man kann UHD-Inhalte nutzen, ist unabhängig von einer schnellen Internetverbindung (bei linearer Nutzung), hat den Sky Store (Filme auf Abruf und zum Kauf), Vollerotik bei Bedarf oder ein noch umfangreicheres Angebot bei Sky On Demand. Aber eben nur dann, wenn man es sich leisten kann und will. Was aber ist, wenn man nur Serien auf Sky schaut, ein Sport Tagesticket ausreicht oder ab und an mal Filme schaut? Lohnt sich ein Abonnement trotzdem noch? Meine Antwort als jahrelange Sky-Kundin, die regelmäßig über den PayTV-Sender schreibt: Nein, ein Vertrag lohnt sich dann nicht mehr!

169,90 Euro vs. nicht mal 50 Euro

Sky hat dabei schon gemerkt, dass auch Sky Ticket Kunden gern feilschen und Rabatte haben wollen.

Werbung
Werbung

Das kriegt man inzwischen zu spüren. Ohne aktive Nachfrage kommt nichts mehr. Mein Abo mit Entertainment läuft aus und das Rückholangebot für weitere 16,99 Euro habe ich abgelehnt, weil es immer noch unattraktiver gegenüber dem Sky Ticket Angebot ist. Ich schaue gern Serien und meine Kinder das Juniorangebot. Dafür haben wir zeitgleich das Sky Ticket für 1 Euro drei Monate gehabt, dann weitere fünf Monate für gesamt 24,99 Euro sowie zuletzt drei Monate zu je 4,99 Euro genutzt. Insgesamt habe ich für ein Jahr Sky Entertainment im Ticket bisher nur 42,96 Euro gezahlt. Im Vertrag mit zwei Monate gratis musste ich bis heute 169,90 Euro zahlen. Und um hier keine Augenwischerei mit einem Angebot zu machen. Regulär hätte ich beim Ticket auch "nur" knapp 120 Euro berappen müssen für 12 Monate. Ist also immer noch billiger.

Werbung

Mein Mann nutzte sieben Tagestickets und verbrauchte im Jahr nicht mal 70 Euro für Sport in Full HD. Im Vertrag hätte uns das Fußballpaket mindestens 120 Euro ohne HD gekostet. Fairerweise muss gesagt werden: Tickets für Sport lohnen häufig nur bei unregelmäßigem Interesse.

Cinema teurer als mit Ticket

Für Cinema bot man mir nach einem Freimonat als Vertragskunde das Paket statt für 22,50 Euro, für 10,25 Euro im Monat an. HD-Premium bekam ich zusätzlich für 5,25 Euro. Ich hätte also für Film noch mal 15,50 Euro im Monat zahlen sollen. Bei Sky Ticket kostet mich das Cinema-Ticket 14,99 Euro inklusive HD (mind. 720p Auflösung), zusätzlich bekam ich einen Freimonat und die ersten drei Monate für je 7,49 Euro (aktive Nachfrage nach Angebot auf Hotline). Damit war ich deutlich günstiger dran, als mit einem Vertrag. Schon gewusst: Bei Sky Ticket gibt es keine Werbung vor einem Film oder einer Serie.

Fazit: Nur so lange ich will

Sky mit Vertrag kommt mir nicht mehr ins Haus. Sicherlich werden einige Leser viel bessere Vertragskonditionen genießen, als die hier genannten.

Werbung

Sportfans sind mit 29,99 Euro im Ticket pro Monat nicht immer günstiger. Ich jedoch bleibe gern flexibel und komme als Serienjunkie selbst mit 9,99 Euro für ein reguläres Entertainment-Ticket deutlich besser davon (im Vertrag 21,99 Euro, derzeit für 16,99 Euro). Cinema bekomme ich in HD für unter 15 Euro im Ticket und kann es monatlich abbestellen, wenn mich das Filmangebot mal nicht überzeugt. Kleiner Trost für Sky: Das Geld kriegen sie trotzdem von mir, nur eben weniger und nur so lange wie ich es will. #Finanzen #Testbericht