• 1. Display

Das Super Retina HD Display ist absolut wunderschön: Auf 5,8" (14,7cm) Bildschirmdiagonale besticht das neue Flagschiff von #Apple nicht nur durch die gewohnt hohe Auflösung von 458 ppi, sondern beim #iPhone X auch durch das neue OLED-Display, das Farben besonders deutlich und kontrastreich (1.000.000:1) darstellt. Außerdem, lasst uns ehrlich sein, das fast randlose Design und die abgerundeten Ecken lassen das Smartphone einfach nur edel und schön aussehen.

  • 2. Stabilität

Das Apple seine Geräte nicht gerade schlecht verarbeitet, ist durchaus bekannt. Beim #iPhoneX setzt Apple jedoch noch einen drauf: Im neuen iPhone ist sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite eine Art stahlverstärktes Glas verbaut, das Apple als "das stabilste Glas, das je in einem Smartphone verbaut wurde" rühmt.

Werbung
Werbung

Auch der wiedereingeführte Stahlrahmen, den man beispielsweise aus dem iPhone 4 kennt, trägt zur Gesamtstabilität des iPhones bei. Außerdem is das iPhone nach IP67 spritzwassergeschützt.

  • 3. Geschwidigkeit

Das iPhone X setzt beim Thema Geschwindigkeit neue Maßstäbe für ein Smartphone: Der A11 Bionic Sechskern-Prozessor erreicht beim Antutu Benchmark sagenhafte 226.058 Punkte und erreicht damit als erstes Smartphone einen Wert über 200.000 Punkte. Seine Leistung ist damit mit dem Intel i7-Chip des MacBook Pro aus dem Jahr 2017 zu vergleichen. Möglich ist das nur dank 4,3 Mrd. Transistoren, die mithilfe des finFET-Verfahrens in 10nm-Abstand auf dem Chip platziert werden.

  • 4. Kamera

Die Kamera war - und ist häufig noch - der Schwachpunkt eines Smartphones. Vor allem die Abstinenz des optischen Zooms und des Bildstabilisators ließen Fotos oft verwackeln und unscharf erscheinen.

Werbung

Dem will das iPhone mit seiner Kamera Abhilfe schaffen: Mit "nur" 12 Megapixeln, aber dafür mit optischen Zoom, Weitwinkel- und Teleobjektiv sowie zweifachen optischen Bildstabilisator gehört das iPhone X sicherlich zur Elite der Smartphone-Kameras. Auch die Innenkamera überzeugt durch Features wie Animoji, als Emoji, die sich euren Gesichtskonturen anpassen oder der Face-ID. Ein paar Beispielbilder und ein kurzes Fazit findet ihr hier:

  • 5. Das IPhone als Must-Have

Das neue iPhone X läutet eine neue Ära ein, gerade weil es sich als erste iPhone seit langem von seinen Vorgängern deutlich abhebt. Daran ändert auch der hohe Preis nichts. Apple ist eben kein Unternehmen, dass perfekt kalkuliert und die perfekte Mischung aus Preis und Gewinn finden will. Das muss auch gar nicht sein, wie die ausverkauften Apple Stores zeigen. Und spästestens zum Weihnachtsfest wird der Absatz nochmals anziehen. Und als erstes iPhone der neuen Generation wird das iPhone auch so wertstabil sein, dass der zugegeben tiefe griff in den Geldbeutel doch etwas leichter fallen sollte.

mb98