Man stelle sich vor: die Chefredakteurin der Vogue ohne Sonnenbrille! Eine Vorstellung, die einfach unvorstellbar ist. Oder Anastasia! Die US-Sängerin ("Paid My Dues") bekannte sich auch sehr lange zum Nasenfahrrad, wie die Brille auch gerne spöttisch genannt wird. Und auch jetzt setzen immer mehr Promis auf Brillen. Egal ob Sonnenbrille, Lesebrille oder einfach nur Brille mit Fensterglas, die keinerlei Funktion besitzen..

Perfekter Look

Meine Meinung? Brillen sehen einfach toll aus. Brillen komplettieren den Look und sie können aus "gewöhnlich"  "extravagant" machen. Die Brille kann Gesichtsformen harmonischer werden lassen. Dabei gilt allgemein: ovale Gesichtsformen können fast alle Gestellarten tragen, je eckiger das Gesicht ist, umso runder sollte das Gestell sein und je runder das Gesicht ist, umso eckiger sollte das Modell gewählt werden. Es gibt unendlich viele Farben, Formen, Materialien, von günstig bis Luxus. Sogar bei den Gläsern kann man aus einem breiten Angebot das passende Glas auswählen.

Brille als "Schutzobjekt"

Manchmal bieten Brillen sogar Vorteile: Bei Wind fliegen weniger Fremdkörper ins Auge. Mit der passenden Schminke können die Augen gut betont werden. Dabei gilt die Devise: Minusgläser (also Brillen für Kurzsichtige) machen die Augen kleiner und Plusgläser (Gläser für Weitsichtige) machen die Augen größer. Dementsprechend kann man die Schminke anpassen. Auch in Rahmen von Trends wie SM kann man mit Brille durchaus ansprechende Wirkungen erzeugen. Man denke nur an die dominante Lehrerin und den ungehorsamen Schüler. Eine Lehrerin ohne schwarze Hornbrille ist beinahe unvorstellbar.

Fazit: Wer unter Sehfehlern leidet, muss sich nicht bestraft fühlen. Brillen sind tolle Statements für selbstbewusste und modische Frauen.

Für Frauen, die eine extreme Sehschwäche haben, gilt es natürlich andere Alternativen. Man kann die refraktive Augenchirurgie in Erwägung ziehen. Brillen als Modestatement kann man danach noch oft genug tragen. Was ich gerne mache ist eine Kombination aus Kontaktlinsen - um die gröbste Fehlsichtigkeit zu korrigieren - und eine Brille, die mit normalen Gläsern auskommt. Diese Kombination unterstreicht mein Modestatement.

Foto: David Shankbone, flickr.com
#Mode #Gesundheit