Der Nike Air Jordan 1 kann zweifelsohne als der Durchbruch und die Revolution im Basketball-Schuh-Design bezeichnet werden. 1985 wurde der Air Jordan von "His Airness", dem Basketballgott Michael Jordan, höchstpersönlich produziert.

In diesem Jahr wurde der Nike Air Jordan allerdings noch wegen seiner Farbgebung von der amerikanischen Basketball-Liga #NBA verbannt. Dies lag an den strikten Farbregeln die durch die NBA vorschrieben wurden. Da sich Michael Jordan jedoch nicht an diese Regeln hielt, musste er zunächst 5.000 US-Dollar Strafe zahlen und das für jedes Spiel, indem er seine neuen Nike Air Jordan 1 trug. Zum dreißigjährigen Jubiläum können wir Michael Jordan diesbezüglich nur unseren Dank aussprechen, denn die Nike Air Jordan-Reihe hat sich inzwischen zu einer der erfolgreichsten Sneaker-Serien aller Zeiten entwickelt.

Insgesamt wurde der Nike Air Jordan 1 OG bisher dreimal herausgebracht. Nach dem Comeback des Jordan 1 OG im Jahr 1996, brachte Nike auch im Jahr 2012 eine neue Reihe auf den Markt. Pünktlich zum dreißigjährigen Jubiläum bringt Nike am Samstag den 30. Mai 2015 nun also ein neues Modell des legendären Nike Air Jordan 1 OG auf den Markt.

Nike Air Jordan - Mehr als nur ein Sportschuh

So kreativ wie der Nike Air Jordan, sind auch die Werbekampagnen von Nike. Von 1988 an war Spike Lee der Regisseur von sieben Nike-Werbefilmen mit Michael Jordan, die dem Unternehmen mit der Nike-Air-Jordan-Kampagne weltweite Bekanntheit verschafften. Mittlerweile sind die Spots für die einzelnen Air Jordan Modelle richtige Klassiker im Internet. Inzwischen kann man den "Jump Man", also das Logo der Nike Air Jordan, nicht nur an den Füßen tragen. Nike bietet auch Kapuzensweater, T-Shirts, Hosen und Taschen die das bekannte Logo gedruckt, gestickt oder eingraviert haben. Alle Accessoires zeichnen sich jeweils durch das typische Design der Jordan Brand aus und überzeugen mit sehr guter Qualität und erstklassigen Materialien.

Die Erfolge des Nike Air Jordan führten 1997 dazu, dass Nike die Produktlinie Jordan sogar ausgliederte. Auch wenn die Jordan Brand heute neue Produkte in Eigenregie entwickelt, arbeitet sie noch immer eng mit Nike zusammen. Den "Jump Man" tragen heute Spieler, wie Carmelo Anthony oder Chris Paul in der NBA. Damit bleibt Michael Jordan auch Jahre nach seinem Rücktritt aus der NBA, der besten Basketball-Liga der Welt noch immer erhalten.

Nike Air Jordan: Eine Hommage an die Chicago Bulls

Der Nike Air Jordan 1 OG, oder auch Nike Air Jordan 1 Chicago, ist, wie der Name schon sagt, in den Farben der Chicago Bulls designet, also in weiß, schwarz und rot und trägt auf der Lasche den NIKE AIR Schriftzug. Laut Nike soll die 2015er Version von der Verarbeitung und dem Design dem Original von 1985 ziemlich nahe kommen.

Nike Air Jordan 1 OG in folgenden Stores erhältlich

Wir sind der Meinung, dass der Nike Air Jordan 1 OG in keiner Schuhsammlung fehlen darf, da dieser Schuh mindestens genauso legendär ist, wie Michael Jordan "His Airness" himself.

Der Nike Air Jordan 1 OG wird ab Samstag, dem 30 Mai 2015, in limitierter Auflage, für den Preis von 160 Euro in folgenden Stores erhältlich sein:

NIKE
FOOTLOCKER
SNIPES
KICKZ
SNS
FOOTPATROL

Wir wünsche allen Jordan Heads viel Glück bei dem Versuch sich eines dieser beliebten Sammlerstücke zu ergattern. In diesem Sinne Happy Hunting.