Alexa
Klimaerwärmung: Zwei Grad Climacalypsy Now 1,5 °C
Daniel Schmahl
Werbung
Aktuelle Nachrichten

Münchner Bahnhof: Frau überfallen, 15-Jährige genötigt

Zwei Sexualdelikte im und um den Münchner Nahverkehr in kurzer Zeit: Wie sicher ist die bayerische Landeshauptstadt?
Schockierende Nachrichten aus München: Am Dienstagmorgen um 3 Uhr konnte am Ostbahnhof im letzten Moment eine Vergewaltigung verhindert werden. In einem Bus sprach ein 24 Jahre junger Nigerianer eine mehr als doppelt so alte Russin (59 Jahre) an. Die beiden stiegen am Ostbahnhof aus. Die Polizei kam im allerletzten Moment zur Hilfe Was danach genau geschehen ist, wird nun von der Polizei ermittelt. Sicher ist, dass der Nigerianer die ältere Dame in einem Zwischengeschoss zu Boden warf und ihr Strumpf- und Unterhose vom Leib riss. Dass es nicht zu einer vollendeten Vergewaltigung gekommen ist, liegt allein daran, dass die Bundespolizei im letzten Moment zur Stelle war und den Nigerianer festnehmen konnte. Ein 61 Jahre alter Türke aus München hatte den Übergriff im Vorfeld beobachtet und sofort die Polizei informiert. Erst vor ein paar Tagen wurden zwei 15 Jahre alte Mädchen begrapscht Bereits am vergangenen Donnerstag kam es im Münchner Nahverkehr zur einem sexuellen Übergriff....
Werbung