Lehrer trainieren Schüler auf solche Situationen

Wie die MZ berichtet, gab es in Sachsen-Anhalt, in in Merseburg und im Weißenfelser Ortsteil Großkorbetha, zwei Fälle versuchter Kindesentführung. Die Vorfälle ereigneten sich auf dem Schulweg. Die 9 bzw. 14 Jahre alten Mädchen wurden angesprochen und sollten in einen Transporter steigen, in dem sich weitere Männer befanden. Die ältere der beiden wurde sogar von dem Fremden gepackt. Sie konnte sich jedoch mit Hilfe einer Zeugin losreißen. Durch einen Sturz bei der Rangelei erlitt sie Schürfwunden. Da in beiden Fällen  die Täter als südländisch aussehend beschrieben wurden und ein Transporter mit im Spiel war, geht die Polizei davon aus, dass es sich um dieselbe Bande handelt.

Eltern und Lehrer sind nun alarmiert, gehen mit dem Thema ihren Kindern gegenüber aber sensibel um, damit sie nicht verängstigt werden. Es wird mit den Kindern darüber gesprochen, wie sie sich in solchen Fällen am besten verhalten sollen und insbesondere zu niemandem ins Auto zu steigen, den sie nicht kennen. 

Vor zweieinhalb Jahren gab es im Saalekreis eine ähnliche Serie an Vorfällen. Im Dezember 2013 wurden Grundschüler, Mädchen wie Jungs, auch von einem Fremden angesprochen. Er versuchte sie ebenfalls sie dazu zu bringen, in sein Auto zu steigen. Nachdem die #Kinder dies ihren Eltern berichteten, trauten sie sich tagelang nicht mehr, die Kinder allein in die Schule gehen zu lassen. Polizeiliche Ermittlungen zu dem Fremden blieben leider ohne Erfolg. 

Da sich dies auch anderswo in Deutschland zutragen kann, bieten manche Polizeistationen Selbstverteidigungskurse für Kinder an. In diesen werden nicht nur Techniken zur Selbstverteidigung gelehrt sondern auch das Selbstwusstsein der Kinder gestärkt sowie Selbstbehauptung. Sie lernen "Nein" zu sagen, welche Berührungen von welchen Personen in Ordnung sind und ihnen wird das laute Schreien eingeübt, um im Notfall andere Menschen auf sich aufmerksam zu machen und Hilfe rufen zu können. Es werden aber auch Deeskalationstechniken gelehrt, da die körperliche Auseinandersetzung nur das letzte Mittel sein soll.

Weitere Artikel:

 

http://de.blastingnews.com/kultur/2015/09/der-krieg-gegen-kinder-in-deutschland-00550593.html #Flüchtlinge #entführung