Wissen Sie, was der Andenpakt ist? Nein? Macht nichts. Wir wussten das auch lange Zeit nicht, bis wir erstaunt festgestellt haben: mehr oder weniger alle Mitglieder dieses geheimen Clubs sind heute erledigt. Angela Merkel hat sie besiegt, ruhig, geräuschlos und effizient. Der Andenpakt war eine geheime Seilschaft innerhalb der CDU, ursprünglich gegründet von zwölf etwa gleichaltrigen Politikern. Er soll 1979 während eines Fluges über den Anden (Gebirge) im Rahmen einer Südamerikareise der Jungen Union geschlossen worden sein und sollte wohl dazu dienen, sich gegenseitig bei der politischen Karriereplanung zu helfen. So weit, so gut.

Hat Merkel sie entfernt?

Mitglieder waren bekannte Namen wie der spätere Bundespräsident Christian Wullff, der heutige Ex-Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung, Ex-CDU-Fraktionschef Friedrich Merz, der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch und viele andere.

Werbung
Werbung

Sie alle haben die Rechnung aber ohne eine ostdeutsche Physikerin namens Dr. #Angela Merkel gemacht. Ein großer Fehler, denn die Andenpaktler sind heute fast alle nicht mehr in der Politik, während die Kanzlerin jeden Abend in der Tagesschau als mächtigste Frau der Welt zu sehen ist.

Mutti oder Königskobra?

Aber wie macht sie das, diese Angela, die 1990 als "Kohls Mädchen" begonnen hatte und 15 Jahre später zur Kanzlerin Deutschland wurde. Schon heute ist ihr in den Geschichtsbüchern ein Platz sicher. Aber was ist ihr Geheimnis? "Sie lässt Diskussionen laufen, entscheidet dann konsequent im kleinen Kreis hinter verschlossenen Türen und verkündet ihre Entscheidungen kurz und ohne Diskussionen", meint Politikberater Anthony Rice, der bei der US-Wahl 2016 die Republikaner beraten hat. "Vor allem neigt sie nicht dazu, sich zu rechtfertigen", das sei schon bemerkenswert und in den USA so kaum möglich, gibt Rice zu bedenken.

Werbung

"Die amerikanischen Wähler würden solch eine Hinterzimmerpolitik abstrafen. Sich als Umsetzerin alternativloser Sachzwänge darzustellen, wäre in Washington ein Ticket in den Popularitätsabsturz. Wir Amerikaner lieben Macher, Merkel ist nur eine Verwalterin".

Die Königin des Zauderns?

Richard Miller von SCPS New York sieht das Geheimnis der Kanzlerin im "Gar-nicht-Handeln, Noch-nicht-Handeln, Als-letzte-Handeln, Schlagartig-Handeln", und so betont er, es sei "genau dieses unberechenbare Reagieren und Agieren, das einen Teil ihres Erfolgs ausmacht." Er verweist auch auf eine weitere Eigenart, die Angela Merkel kennzeichne. Sie sei fähig zur Geduld und bleibe in der Argumentation immer auf der Sachebene. Bei ihr habe nicht jener Recht, der am lautesten schreie, sondern der den längsten Atem hat. Schnelle Gewinne seien ganz offenbar nicht ihre Sache, die denke taktisch und in langen Bahnen.

Sind das die Merkel-Tricks?

Gefragt nach den Erfolgsgeheimnissen der Kanzlerin, gibt Anthony Rice zu bedenken, dass diese "nur in Deutschland funktionieren - und auch dort nicht ewig":

  • Geduld haben
  • Authentisch bleiben
  • Nicht von Emotionen verleiten lassen
  • Entscheidungen gut durchdenken und dann auch dazu stehen
  • Gefühls- und Sachthemen nicht vermischen
  • Nicht den eigenen Ehrgeiz raushängen lassen
  • Andere mit neuen Ideen vorlassen, damit diese ggf. die erste "Prügel" abgekommen und sich erst dann positionieren, wenn der „Testballon" funktioniert hat
  • Die anderen ein wenig im Unklaren lassen.

Feministin Virginia Megalopoulos sieht darin spezifisch weibliche Formen der Machtausübung: "Merkel wird Mutti genannt, tatsächlich hat sie aber die Eigenschaften einer Königskobra, und das meine ich respektvoll.

Werbung

Diese Situationsspürigkeit, Giftigkeit und den Mut im rechten Moment zuzubeißen muss man erst einmal besitzen". Allerdings falle Merkel zeitweise in ein schreckhaftes Mädchenverhalten zurück. Dann reagiere sie nur statt zu agieren, meint Megalopoulos. In der Flüchtlingskrise sei das der Fall gewesen. Wann bei ihr dieser Schalter im Kopf umgelegt werde, "das ist schwer zu beurteilen. Man will aber schon wissen, wann sie überlegt handelt und wann nicht". #Bundeskanzlerin #Geheimnisse