Ein echtes #Horoskop ist eine höchstpersönliche Sache und so einmalig wie ein Fingerabdruck. Keineswegs kann und soll dieses verwechselt werden mit den Tageshoroskopen aus Zeitungen oder jenen Wegwerfhoroskopen, die das Internet mit sich brachte. Das Geburtshoroskop, das unsere gottgegebenen Anlegen aufzeigt, ist immer ebenso individuell wie ein Transithoroskop oder ein so genanntes Solar, Lunar und eine Synastrie. Früher hat man versucht, die Astrologie irgendwie physikalisch zu erklären, doch das ist Unsinn. Wissenschaft und Astrologie vertragen sich nicht und doch funktioniert sie, die Astrologie. Das ist das eigentlich Wunderbare an dieser Kunst.

Werbung
Werbung

Das Horoskop ist eine Symbolsprache, die uns in wenig hinter den Schleier der Welt schauen lässt. Deshalb legen viele Astrologen, die ihre Berufung ernst nehmen, Wert auf persönliche Beratungen.

Horoskope zum Nachlesen

In den vergangenen Jahren haben sich auch persönliche Horoskope zum #verschenken zunehmend durchgesetzt. Wenn diese gut gemacht sind, kann man daran nur kritisieren, dass die persönliche Begegnung und der Austausch im astrologischen Gespräch ein Wert an sich ist. Außerdem bilden viele Horoskope eine ambivalente, ja oft sogar widersprüchliche Symbolik ab. Dies aufzulösen vermag ein geübter Astrologe, ein Horoskop "to go" jedoch nicht. Dies dürfte die größte Schwäche von schriftlichen Horoskopausarbeitungen im Vergleich zu solchen in Beratungsgesprächen sein.

Werbung

Problemfeld Hotlines

Problematischer ist es, wenn Astrologie zur Billigware wird, die auf Hotlines pseudowissenschaftlich verhökert wird. Ein echtes Horoskop mit seiner komplexen Symbolsprache ist Kunst und Glaube, für solche Formate also eigentlich völlig ungeeignet. Dennoch bieten manche Astrologinnen und Astrologen ihre Kunst auch auf diese Weise feil. Das ist schade, weil gerade die alte Kunst der Planetendeutung Zeit, Ruhe, Konzentration und Empathie verlangt. Schnelle, gar mit ja oder nein zu beantwortende Fragen, sind der Astrologie mit ihrer langen Geschichte unwürdig und nur Futter für all jene, die ohnehin gegen diese esoterische Kunst eingestellt. Handwerklich gut gemachte schriftliche Horoskope sind jedoch - zumindest aus der Sicht der verantwortungsvollen Spiritualität - vertretbar, auch wenn sie nie ein Ersatz für das Gespräch 1:1 sein werden. #schriftlich