Diesen süßen Klassiker gab es früher bei meiner Oma jeden Sonntag. Sie sind sicher nicht zum Abnehmen geeignet - aber für Genießer ein absolutes Muss. Außen knusprig und innen cremig, sind sie eine tolle Ergänzung für jede Kaffeetafel. Mittlerweile sind diese kleinen Köstlichkeiten in gängigen Konditoreien leider vom Aussterben bedroht. Daher hier die geheime Rezeptur, wie sie garantiert gelingen.

Werbung

Zutaten

Teig

  • 315 Gramm Mehl (am besten Weizenmehl)
  • 270 Gramm Butter
  • 250 Milliliter saure Sahne oder alternativ Schmandcreme

Creme.

Werbung

  • 3 Gläser Milch ca. 250 ml
  • 250 Milliliter Schlagsahne
  • 1 Schote Vanille
  • 25 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 3 Eigelb
  • 60 Gramm Speisestärke
  • 60 Gramm Weizenmehl
  • 1 Packung Sahnesteif
  • Form 24 x 37 cm
  • Alufolie
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zubereitungsschritte:

Der Teig

  • Den Backofen auf 200°C Grad vorheizen
  • Gebt alle Zutaten für den Teig in eine Rühr-Schüssel und verknetet sie miteinander
  • Den Teig wickelt ihr anschließend in Alu-Folie und stellt ihn im Kühlschrank kalt - ca. 3,5 Stunden sollten reichen
  • Nehmt nach Ablauf der Zeit die Hälfte des Teiges aus dem Kühlschrank und stellt die andere Hälfte weiterhin kalt
  • Den entnommenen Teig auf einer Fläche, die vorher mit Mehl vorbereitet wurde, ausrollen, zuschneiden und in eine eingefettete und mit Backpapier ausgelegte Backform legen
  • Den Teig auf der mittleren Schiene für 20 Minuten bei 200°C Grad (Ober-/ Unterhitze) fertig #Backen.
  • Dieses Vorgehen wiederholt ihr noch einmal mit der zweiten Teilmenge

Die Creme.

Werbung

  • Vermengt die beiden Mehlarten zusammen mit dem Eigelb und der Hälfte der kalten Milch
  • Die restliche Milch mit Butter, Zucker und dem Mark der Vanilleschote zum Kochen bringen
  • Die bereits verrührte Mehl-Milch-Mischung anschließend hinzugeben
  • Diese unter ständigem Rühren (wichtig hier kräftig zu rühren) aufkochen
  • Lasst das Ganze anschließend gut abkühlen
  • Die Schlagsahne gemeinsam mit Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen.
  • Unter den Pudding heben und langsam mit dem Schneebesen verrühren.
  • Die fertige Creme auf einen Teil des Kuchens verteilten
  • Die zweite Teighälfte deckt die Cremeschicht ab.
  • Abschließend die Oberseite der zweiten Teighälfte mit Puderzucker bestreuen und in den Kühlschrank stellen. Etwas kühlen lassen. Fertig!

Guten Appetit und viel Erfolg! #Schnitte #Rezepte