Wohl jeder kennt diesen Klassiker - aber nur wenige haben ihn bereits selbst einmal gemacht. Allenfalls bei Oma auf der Kaffeetafel oder gekauft von Bäcker ist diese Köstlichkeit den meisten Deutschen vertraut. Dabei ist die Zubereitung denkbar einfach - und gelingt mit diesem Geheim-Rezept garantiert. Und so geht's:

Zutaten

Für die Creme benötigt ihr

  • 750 Milliliter Milch
  • 1 Vanille-Schote
  • 100 Gramm Zucker
  • 2 Pakete Vanille-Pudding
  • 200 Gramm Butter

Für den Hefeteig braucht ihr

  • 500 Gramm Weizenmehl
  • 1 Hefewürfel
  • 1/4 l lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 80 Gramm Zucker (weiß)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz

Für den Belag braucht ihr

  • 160 Gramm Butter
  • 2-3 Esslöffel Honig
  • 120 g Zucker
  • 4 Esslöffel Sahne
  • 280 Gramm Mandelblättchen

Zubereitungsschritte:

- Beginnt damit, aus Vanille, Milch, dem Zucker und dem Pudding einen Pudding zu kochen und deckt diesen mit Folie ab.

Werbung
Werbung

Am besten lasst ihr ihn danach über Nacht auskühlen.

- Gebt jetzt Mehl in eine Rührschüssel und drückt in der Mitte eine kleine Kuhle raus. Dort hinein könnt ihr jetzt die Hefe geben, Zucker und Milch oben auf geben und mit etwas Mehl verquellen. Das ganze 15 Minuten (mit einem Handtuch abgedeckt) gehen lassen. Den übrigen Zucker, Vanille, Salz, das Ein und die Butter unterkneten. Das Ganze rollen und zu einer Kugel formen und eine Stunde gehen lassen. Am besten schneidet ihr die Kugel noch etwas ein - dann gelingt es besser.

- Sahne, Zucker, Butter, den Honig und die Sahne gemeinsam erhitzen und dabei beständig rühren, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Die Mandelblättchen unterrühren und anschließend abkühlen. Wartet bis das Ganze lauwarm ist.

- Knetet den Teig durch und rollt ihn auf einem gefettetem Blech aus.

Werbung

Verteilt darauf die Masse. Anschließend im Ofen bei 180 Grad für 20 Minuten #Backen lassen.

- Schlagt die Butter cremig und gebt dann esslöffelweise Pudding dazu.

- Den ausgekühlten Kuchen vierteln, jeweils waagerecht durchschneiden. Bestreicht nun die Unterteile mit Creme. Oberteile in je 4 Stücke schneiden und oben aufsetzen. 4 Stunden kalt stellen und: Fertig!

Guten Appetit! Ich hoffe es macht euch genau so Freude wie mir. Es ist kein Rezept zum Abnehmen, aber ganz sicher eines zum Genießen! #Torte #bienenstich