Zimtschnecken gibt’s bei uns ja an jeder Ecke zu kaufen - die besten gibt es aber fraglos bei unseren Nachbarn im Norden. Dort heißen die kleinen Köstlichkeiten übrigens Kannelbolle. Nach langem Stöbern gibt’s hier das Geheimrezept, wie eine original dänische Zimtschnecke gelingt. Nach dem Zimtgeschmack wird man bereits nach kurzer Zeit süchtig - garantiert! Und so geht’s:

Zutaten

80 Gramm Butter (Zimmertemperatur), 260 Milliliter Milch (ebenfalls Zimmertemperatur), 30 g Hefe1 Prise Salz, 2 Kapseln Kardamom, 80 g Zucker (ich bevorzuge braunen für dieses Rezept), 1 Pck Vanillezucker, 500 Gramm Mehl, 1 Eigelb.

Für die Füllung:

2 El Butter (geschmolzen),220 g brauner Zucker, 1 El Zimt

Zubereitung:

  1. Verknetet alle Teigzutaten zu einem Hefeteig und bedeckt das ganze anschließend mit einem Küchentuch. Lasst den Teig an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen. Der Teig sollte danach in etwa doppelt so groß sein.
  2. Heizt den Backofen vor (auf 180 Grad)
  3. Fettet eine Backfor mit Butter ein
  4. Die Hälfte des Teiges auf eine zuvor mit Mehl vorbereitete Arbeitsfläche ausrollen (das darf ruhig schön großflächig sein). Mit der geschmolzenen Butter bestreichen und dann die Hälfte der Zimtzucker-Mischung darauf verteilen.
  5. Jetzt könnt ihr das Ganze aufrolen und die Rolle alle 3 cm durchschneiden und auf dem Backblech verteilen,
  6. Das Ganze wiederholt ihr anschließend mit der zweiten Hälfte des Teiges. Auch diese Schnecken auf ein Backblech.
  7. Gebt auf die Schnecken jetzt noch etwas flüssige Butter, dann werden sie schön braun. auch Zucker und Zimt noch obendrauf streuen - und dann ab in den Ofen.
  8. Das Ganze könnt ihr dann für ca. 20 Minuten im Ofen #Backen.

Das Resultat ist wirklich beeindruckend.

Werbung
Werbung

Die Zimtschnecken passen wunderbar auf jede Kaffeetafel, eignen sich als Snack für zwischendurch und für all jene, bei denen mal wieder Fernweh und Lust auf den nächsten Urlaub im Norden einsetzt.

Übrigens: Für all jene, die jetzt das Backfieber gepackt hat, sind Cremeschnitte oder Erdbeertorte schöne Ideen für den nächsten Schritt. In jedem Fall: Viel Erfolg und viel Spaß beim Nachbacken! #zimtrolle #Rezepte