Ärzte zerstören die Gesundheit, Rechtsanwälte untergraben den Rechtsstaat und Politiker arbeiten gegen den Willen der Bevölkerung. Whistleblower bringen kostenlos Informationen an die Öffentlichkeit und werden verfolgt, während Mark Zuckerberg private Informationen teuer an Firmen verkauft und als Geschäftsmann gefeiert wird. Die nationale Sicherheit Amerikas ist der Grund für die internationale Unsicherheit manch anderer Staaten. Sei es TTIP, Griechenland, der Ukraine-Konflikt oder der ungezügelte Lobbyismus in der EU: Verwundert reibt man sich die Augen und fragt sich, wie die weltpolitische Lage innerhalb relativ kurzer Zeit so eskalieren konnte. Die Wahrnehmung von Richtig und Falsch scheint sich umgekehrt zu haben.

Der Satiriker und Linguist Noam Chomsky hat eine Antwort parat: "10 Strategien die Gesellschaft zu manipulieren" beschreibt die Verhaltensweisen, mittels derer Regierungen und Lobbyisten am effektivsten die Gesellschaft manipulieren können, ohne dass eine zu kritische Masse das System zum Kippen bringt. Die mit einem Augenzwinkern zu lesenden Ratschläge bekommen im Vergleich mit den aktuellen Geschehnissen eine erschreckende Aktualität.

1. Kehre die Aufmerksamkeit um: Schlüsselelement ist das Umlenken der Aufmerksamkeit auf unwesentliche Ereignisse.

2. Erzeuge Probleme und liefere die Lösung: Vorher festgelegte Lösungen werden durch das Erzeugen maßgeschneiderter Probleme in der Bevölkerung durchgesetzt.

3. Stufe Änderungen ab: Das tatsächliche Ziel wird durch einen schleichenden Prozess von stufenweisen Änderungen verschleiert.

4. Aufschub von Änderungen: Die Gesellschaft akzeptiert Nachteile, wenn sie einige Zeit vorher als "schmerzhaftes Muss" angekündigt werden.

5. Sprich zur Masse wie zu kleinen Kindern: Die Kritikfähigkeit wird durch den gönnerhaften Ton mit hoher Wahrscheinlichkeit herabgesetzt.

6. Konzentriere dich auf Emotionen und nicht auf Reflexion: Werden Bedürfnisse, Gefühle und Ängste angesprochen, so wird das rationale Denken umgangen.

7. Versuche die Ignoranz der Gesellschaft aufrechtzuerhalten: Je weniger sich eine Gesellschaft solidarisiert, umso leichter kann man sie gegeneinander ausspielen.

8. Entfache in der Bevölkerung den Gedanken, dass sie durchschnittlich sei: Dummheit und sinkende Schulbildung ist das Fundament einer unkritischen Masse.

9. Wandle Widerstand in das Gefühl schlechten Gewissens um: Egal was passiert, versuche der Gesellschaft die Schuld an den aktuellen Ereignissen zu geben.

10. Lerne Menschen besser kennen, als sie es selbst tun: Je besser man Menschen kennt, umso leichter kann man sie manipulieren.

Ob man diese Regeln nun ernst nimmt oder nicht, einen kritischen Blick sind sie allemal wert.