Das ganze Land befindet sich im Aufruhr – nun, zumindest aufseiten der Gastwirte, sowie der Raucher herrscht ordentlich Missmut und Aufregung. Die durch eigens gekennzeichnete Trennung von Rauchern und Nichtrauchern in der Gastronomie sei nicht genug – die Politiker wollen nun komplett rauchfreie Lokale sehen und somit die heiß geliebte Raucherzone abschaffen.

Ab Mai 2018 soll ein gänzliches Rauchverbot in allen Gaststätten, Restaurants, Bars, Wirtshäuser etc. in Kraft treten, welches den Wirten ganz und gar missfällt.

Sie steigen nun auf die Barrikaden.

Laut eines standard.at Artikels vom 16.April 2015 wurden sagenhafte 300.000 Unterschriften von Menschen gesammelt, welche vehement gegen das Rauchverbot ankämpfen. Des Weiteren soll am Dienstag den 28.April auch eine lautstarke Demonstration vor dem Parlament geplant sein, bei welcher man die tiefe Abneigung gegen diese Entscheidung kundgeben möchte.

Aber nicht nur bei den Wirten, welche teilweise auch kostenaufwändige Umbauten durchführen mussten, um die noch geltenden Richtlinien zu beachten, herrscht Empörung. Ebenso bei den BürgerInnen löst das geplante Gesetz keine Freudensprünge aus, sie wollen sich ihren freien Willen nicht nehmen lassen und möchten weiterhin eigens entscheiden, ob und wo sie rauchen. Jedes Mal extra nach draußen vor das Lokal gehen zu müssen, um eine Zigarette rauchen zu können, sei kein Vergnügen - schon gar nicht bei Wetterbedingungen wie Kälte, Regen oder Schnee. Vor allem für Kettenraucher könnte dies ein großes Problem werden. Ein ständiges Aufstehen und Verlassen des Tisches ist nicht gerade sozial und stört das gemütliche Beisammensein eines gemeinsamen Lokalaufenthaltes.

Auch innerhalb der Regierung gibt es Unstimmigkeiten. Stopp, sagt nun die FPÖ. Allen voran Klubobmann Heinz-Christian Strache, spricht sich gegen das strikte Rauchverbot aus. Er sieht die Gefahr, dass bei der Durchführung dieses Verbotes zukünftig auch noch viele weitere die BürgerInnen treffen könnten, beispielsweise betreffend Wein, Schokolade oder anderen kalorienhaltigen Lebensmitteln, welche "gesundheitsschädigend" seien.  #Gesundheit