Der berühmte amerikanische Schauspieler Steven Seagal wurde offiziell Russe. Anfang November wurde ihm die Staatsangehörigkeit durch die Verordnung des Präsidenten verliehen, und am 25. November hat er seinen Pass aus den Händen Wladimir Putins bekommen.

Pass aus den Händen des Präsidenten

"Wir haben mit Ihnen seit langem darüber gesprochen. Und sagten von Anfang an, dass wenn es geschehen wird, so soll es absolut entpolitisiert sein. Sie haben viele Freunde in unserem Land, es gibt auch professionelle Pläne. Das Vorhandensein der Staatsangehörigkeit Russlands und des russischen Passes erleichtert den Verkehr mit Freunden.

Werbung
Werbung

Ich will Ihnen dazu gratulieren. Und die Hoffnung darauf äußern, dass es noch ein, womöglich, kleines, aber immerhin ein Merkmal der allmählichen Normalisierung auch unserer zwischenstaatlichen Beziehungen ist", — betonte der Präsident Russlands Wladimir Putin.

Wladimir Putin und Steven Seagal sind gleichaltrig und sind beide in den orientalischen Einzelkämpfen vorangekommen: Putin in Judo, Seagal in Aikido. Sie beobachteten mehrfach zusammen die Meisterschaften, die in #Russland stattfanden.

Russische Wurzeln

Der Schauspieler plant in Russland eine eigene Filmherstellergesellschaft zu öffnen. Steven behauptet, russische Wurzeln zu haben. Seine Vorfahren wollen aus Wladiwostok kommen.

"Ich sagte schon mehrmals, dass meine Großmutter hier lebte, und der Großvater U-Boote baute. Ich fühle mich als Russe.

Werbung

Und mir gefällt hier alles sehr", — erzählte Steven Seagal.

Vor kurzem haben Animatoren aus Russland diese Geschichte aufgegriffen und Seagal ist zum Helden eines Zeichentrickfilms geworden, in dem er den Recken (Bogatyri) aus mittelalterlichen russischen Sagen Ilja Muromez, Dobrynja Nikititsch und Aljoscha Popowitsch hilft, das Böse zu bekämpfen.

In der letzen Zeit wird die Liste der Prominenten, die die russische Staatsbürgerschaft ersuchen, immer länger, darunter der amerikanische Boxer Roy Jones Junior, der MMA-Kämpfer Jeff Monson, der brasilianische Fußballspieler Guilherme Alvim Marinato und der französische Schauspieler Gérard Depardieu.

Foto: kremlin.ru #USA #Kino