Frank-Jürgen Weise vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist ein "Zauberer"

Der niedrigste Jahreswert seit 1991. Die BFA gibt die durchschnittlichen Jahreszahlen der Erwerbslosen bekannt. Die Arbeitslosenquote soll angeblich erstmals seit 25 Jahren einen Wert unter 2,7 Millionen erreicht haben.

Die Bundesagentur gab am 3. Januar 2017 die Zahlen für Dezember 2016 bekannt.

Nach Erhebung der Fachleute waren im Dezember 2016 rund 2,6 Millionen Menschen arbeitslos.

Klasse, dass die Arbeitslosenquoten sinken. - Wenn da nicht die hundsgemeine Realität wäre. - Doch wen von der Bundesregierung interessiert die Wirklichkeit?

Mit den Jahresabschlusszahlen veröffentlicht die BfA zugleich die durchschnittliche Zahl der Arbeitslosen im Jahr 2016.

Werbung
Werbung

Deren Fachleute gehen von durchschnittlich 2,7 Millionen aus. Angeblich der niedrigste Jahreswert seit 1991.

"Die Bundesagentur für Arbeit kann zaubern. Sie zaubert Arbeitslose einfach weg."

Sind die von der BfA veröffentlichten Zahlen echt? Wie schaffen es "die Magier“ die Atypischbeschäftigten und viele andere Erwerbslose aus der #Statistik zu entfernen?

Am 28.4.2016 veröffentlichte die Hans-Böckler-Stiftung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) andere Zahlen und Fakten.

2015 waren 39% aller nichtselbständigen in der BRD in Leiharbeit, Teilzeit oder hatten Minijobs – Das ist der Höchststand seit ca. 13 Jahren.

Rechenbeispiel mit den Zahlen vom Januar 2016:

Laut der BfA waren 2.920.421 Menschen in der BRD arbeitslos. In Wirklichkeit waren es 3.653.317. Wie kann diese Differenz entstehen?

Kranke #Arbeitslose, Ein-Euro-Jober, Erwerbslose die an Weiterbildungen oder Zwangskursen teilnehmen, die von privaten Arbeitsvermittlern betreut werden, werden in der Statistik nicht angegeben.

Werbung

Auch Viele der über 58-Jährigen werden einfach nicht angegeben.

Zu den genannten 3.653.317 tatsächlichen Erwerbslosen, muss man über vier Millionen ALG-II-Empfänger (Hartz IV) und sogenannte Aufstocker, die arbeiten, aber deren Ertrag nicht zum Leben ausreicht, addieren.

Die realistische Arbeitslosenzahl Deutschland liegt derzeit bei ca. acht Millionen Erwerbslosen.

#Bundesagentur für Arbeit