MOSKAU / KIEW / BERLIN - Keine Angst, gleich kommt die Übersetzung. Aber folgende Sätze sehen seit dem 07. März 2017 die Russen und Ukrainer, wenn sie einen #MTV-Sender einschalten: "зтот контент содерЖит сцены курения курение вредно для здоровья".

Sinngemäß übersetzt: In diesem Video gibt es Szenen mit Rauchen. Das Rauchen ist sehr gesundheitsschädlich.

Strengster Jugendschutz

In #Russland gibt es um die 400 Vollprogramme und darunter jede Menge Musiksender - im FreeTV und auch als Bezahlsender. Zu einem der größten Anbieter von MusikTV gehört Viacom. Hierzulande betreibt der Medienkonzern VIVA und MTV Germany. In Russland gibt es den Sender MTV Russia und die Bezahlsender MTV Hits, Dance, Rock, MTV Live HD, VH1 und VH1 classic. Auf dem russischen TV-Markt ist es schon sehr lange so, dass vor jedem Musikclip ein Hinweis gegeben werden muss, ab wieviel Jahren ein Video eingestuft wurde. Der Jugendschutz im TV ist überaus streng. Häufig prangt die 16+ oder 18+ bei einem Clip schon, wenn eine Sängerin sich nur mal sexy auf der Bühne bewegt oder im Bett liegt (siehe Artikelfoto). Nun kommt bei vielen Clips neben der Zahl ein Warnhinweis zum Rauchen. Schaut in unsere Fotogalerie, dort haben wir das TV-Bild noch mal vergrößert.

Auch Nachbarländer müssen Hinweise erdulden

Die Musiksender, die vor allem viele junge Zuschauer erreichen, müssen nach einer neuen Anordnung vor einem Musikclip darauf hinweisen, dass Rauchen schädlich ist, wenn eine Zigarette in dem Video vorkommt. MTV blendet den Hinweis bei seinen PayTV-Sendern sogar dauerhaft ein. Ab sofort wird man 24 Stunden am Tag bei den MTV-Bezahlsendern von Viacom erinnert: Rauchen ist schädlich! Anders als bei Zigarettenschachteln, wird das Fernsehen von vielen Nichtrauchern konsumiert. Und die sind von den Hinweisen genervt. Da MTV seine Programme auch in den Nachbarländer einspeist, werden in der Ukraine die Warnhinweise ebenso gezeigt. Zuschauer des PayTV-Anbieters Vivat TV in Kiew (Hauptstadt Ukraine) kriegen auf allen MTV-Sendern den Raucherhinweis. Dafür zahlen sie bis zu 10 Euro im Monat für das PayTV. Für die Ukrainer vergleichsweise viel Geld.

Russland will in den kommenden Monaten die Rauchergesetze noch mehr verschärfen und das Rauchen sogar ganz verbieten lassen. #Gesundheit