Das würde heissen, dass auf einmal sieben Millionen Menschen aus #Deutschland verschwinden. In Stuttgart, München und Nürnberg jeder Fünfte und in Nordrhein-Westfalen jeder Zehnte. Aus BW würden 11,9% der Einwohner verschwinden und aus Hessen 11,2 %. Seit Kriegstagen hat es so etwas nicht mehr gegeben. In manchen Orten, in denen viele #Ausländer leben, würden Restaurants und Geschäfte ihre Türen schliessen.

Viele Familien würden auseinandergerissen

Da die ausländischen Paare ihre Kinder trotz eines deutschen Passes mitnehmen würden, würde Deutschland auch einen Großteil seines Nachwuchses verlieren. Rund 1,4 Millionen Deutsche sind mit ausländischen Partnern verheiratet.

Werbung
Werbung

Jeder fünfte Ausländer ist in Deutschland geboren. Fast eine Million Kinder und Jugendliche gehen hier zur Schule, also wären sehr viele leere Klassenzimmer die Folge und dies hätte massive Auswirkungen auf alle Gesellschaftsteile.

Bundesliga wie Amateurklasse

Die Deutsche Bundesliga wäre eine Liga ohne Ribery, Robben, Lewandowski, Mkhitaryan und viele andere. Beim Hamburger SV betrug der Anteil ausländischer Profis am gesamten Mannschaftskader rund 47%, bei den anderen Clubs ist es so ähnlich. Eine Bundesliga ohne Ausländer wäre eine Katastrophe.

Pflegediensten und Kliniken drohte die Schließung

Etwa 11 Prozent der Pflegediensten haben einen Migrationshintergrund. In Pflegeheimen sind es 15% - Pflegedienste und Kliniken wären ohne ausländisches Personal nicht mehr in der Lage, die alten Menschen zu Hause zu betreuen.

Werbung

Rund 2,4 Millionen Pflegebedürftige wären betroffen. Tausende müssten in die Heime und Krankenhäuser verlegt werden, wo hier auch Personal fehlt. Viele alte Menschen könnten nicht mehr ausreichend gepflegt werden und würden in der Folge früher sterben.

Bleibt Deutschland ohne Ausländer ein reiches Land?

Experten sagen nein. Ohne Ausländer gäbe es sofort einen Börsencrash und Kapitalflucht. Deutschland müsste sich an den Märkten zu höheren Zinsen verschulden und würde zu einem Problemstaat.

Die wirtschaftlichen Folgen

Ca.3,5 Millionen ausländische Arbeitskräfte arbeiten in Deutschland in verschiedenen Branchen wie der Automobilindustrie, der Gebäudereinigung oder der Gastronomie. Hier würde sich ihr Fehlen besonders drastisch auswirken. Auch die meisten Taxifahrer in den Großstädten wären weg, ebenso Gemüsehändler, Schneider, Schuhmacher und viele andere Existenzgründer.

Das Bruttoinlandsprodukt würde jährlich um 150 bis 200 Milliarden Euro schrumpfen. Die Deutsche Wirtschaft würde rasant ins Chaos stürzen.

Gut 74 Millionen Deutsche wären ohne Ausländer unter sich. Experten meinen, die Deutschen müssten länger arbeiten und höhere Steuern und Sozialabgaben zahlen. Sie müssten einen niedrigeren Lebensstandard hinnehmen und wieder Arbeiten übernehmen, die bisher von #Migranten erledigt wurden.