In einer Ausschusssitzung des US-Senats wurde der Präsident der USA hart angegangen. Diskutiert wurde die Frage, ob Donald #Trump weiterhin die Macht besitzen sollte, einen atomaren Schlag zu befehlen.

Geleitet wurde die Sitzung von Bob Corker, einem der größten Kritiker Donald Trumps - einem Republikaner wie Trump selbst. Seit 2007 gehört er als Vertreter des Bundesstaates Tennessee dem Senat der Vereinigten Staaten an. Weil er sich 2018 nicht zur Wiederwahl stellt, tritt er als unerbittlicher Kritiker Trumps auf.

Unberechenbarer Donald

Harte Kritik am Obersten Befehlshaber der US-Truppen übte auch der demokratische Senator Chris Murphy.

Werbung
Werbung

Trump sei "so labil und so unberechenbar". Diskutiert wurde in der Sitzung grundsätzlich über die Befugnisse des US-Präsidenten, den "roten Knopf'" zu drücken, also das Auslösen eines Atomschlags. Laut Republikaner Bob Corker wurde eine solche Debatte über die Atom-Macht des US-Präsidenten seit 1976 nicht mehr geführt.

Chaotisches Ministerium

Auch ein weiterer Kritiker von Donald J. Trump äußerte sich in den letzten Tagen. John McCain (Arizona) und Jeanne Shaheen (New Hampshire) äußerten in einem Schreiben Kritik am Außenministerium. Sie fürchten einen Bedeutungsverlust des Ministeriums, weil Rex #Tillerson im Amt ist. In seiner Amtszeit habe es kaum Neueinstellungen und Beförderungen gegeben, weshalb die beiden sogar einen Personalmangel befürchten. Tillerson will das Außenministerium neu strukturieren, dies hatte er bei seiner Amtsübernahme angekündigt.

Werbung

"Idiot" Trump?

Auch andere Punkte wurden von den Senatoren kritisiert: Ein "verstörendes Bild" gebe das Ministerium seit der Amtsübernahme von Donald J. Trump ab.

Über das Verhältnis von Tillerson und Trump gab es immer wieder Spekulationen, angeblich hatte Tillerson sogar über einen Rücktritt nachgedacht. Trump verkündete jedoch, dass er Tillerson über die gesamte Amtszeit auf seinem Posten halten wolle. Es gab aber auch fas Gerücht, dass Tillerson Trump einen "Idioten" genannt hatte, wasvon beiden Seiten dementiert wurde - offiziell zumindest.

Mehr vom Autor:

http://de.blastingnews.com/politik/2017/11/schock-fur-macron-hundert-mitglieder-kehren-ihm-und-seiner-bewegung-den-rucken-002167145.html

http://de.blastingnews.com/politik/2017/11/jamaika-sondierungen-wird-kiffen-legal-002163531.html #Atomschlag