Dieser Artikel ist an all jene gerichtet, die in der nächsten Zeit einen Städtetrip oder einfach eine #Reise durch ein fremdes Land planen. Ihr denkt jetzt sicher: wie sollte dieser Artikel euch helfen, die nächste Reise zu planen? Dann liest die folgenden Tipps - die könnten euch meiner Meinung nach helfen, aber überzeugt euch selbst:

Pre-pay Telefonkarte vor Ort kaufen

Wenn ihr viel in diesem Land nach Hause telefoniert, würde ich euch eine Pre-Pay-Telefonkarte empfehlen, die ihr vor Ort kaufen könnt. Eine Pre-Pay-Karte erspart euch den Roaming-Krieg mit eurem Handy-Anbieter. Ihr könnt die Pre-Pay-Karte aber auch im Flugzeug bei SWISS Int.

Werbung
Werbung

oder im Onlineshop von SWISS kaufen, damit könnt ihr in jedem Land günstig telefonieren, aber vor Ort gibt es auch sehr gute Angebote. Bei dieser Entscheidung seid ihr an dem Drücker.

Was Läuft wann und wo vor Ort?

Sich gut informieren über Großereignisse vor Ort ist das A und O jeder Reise. Diese Infomationen können wichtig sein, wenn man zum Beispiel einen Ausflug machen will, aber etwas Wichtiges in der Stadt los ist und man dort durch muss. Aber auch Informationen über den Flughafen sind wichtig, damit man weiss, wann man ankommt, wo man durch muss.

ÖV-Ticket für den ganzen Aufenthalt kaufen

Damit man am Zielort der Reise nicht noch das Durcheinander des Ticketautomaten studieren muss, bieten einige Städte auf der Welt sogenannte City-Tickets an. Mit diesen Tickets spart man Geld und Nerven mit dem Ticketautomaten.

Werbung

Solche Tickets werden auch von Hotelangeboten.

Versicherung für das Flugticket

Empfehlenswert ist eine sogenannte Flugticket-Versicherung auf jeden Fall. Sie deckt eine anfällige Stornierung des Fluges, Umbuchen ohne Gebühren, Stornierung im Todesfall oder Unfall und Krankheit. Hier auch noch ein kleiner Link für euch: Flugwahn: Jeder will fliegen

Reisen in Gruppen

Das #Reisen in Gruppen ist nie empfehlenswert, weil es nach kürzester Zeit Probleme mit der Meinungsverschiedenheit geben kann, zum Beispiel im Hinblick auf Aktivitäten, die nicht jeder machen will. Aber das grösste Problem ist auf jeder Gruppenreise das Geld. Das Problem des Geldes liegt darin, dass zum Beispiel beim Abendessen alle zusammen für die Rechnung das Geld in einen Topf werfen und dann gibt es gegen Schluss oft Probleme.