Korea und Deutschland sind rund 12 Flugstunden voneinander entfernt und die Planung der Reise nach Korea beginnt bereits mit der Auswahl des Flughafens für den Abflug. Abhängig von dem #Flughafen, an dem die Reise beginnt, sind die Flugpreise für die Anreise sehr unterschiedlich. Im Rahmen von Rabattaktionen lassen sich Preisnachlässe erzielen. Für die Landung am Zielflughafen gilt das Gleiche, je dichter der Flughafen am gebuchten Hotel oder an der ausgewählten Ferienwohnung liegt, desto weniger Kosten fallen für den Transport per Bus, Taxi oder Mietwagen an. Ein Blick auf die Lage der Flughäfen lohnt sich, um die optimale Reiseroute zu wählen.

Werbung
Werbung

Der Flughafen Incheon

Das Landen auf der Flughafen Incheon hat zur Folge, dass die Weiterfahrt per Flughafenbus, Taxi oder Flughafenbahn Arex nach Seoul zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt. Die Bahn fährt nur als Express Train ohne Zwischenstopp direkt nach Seoul durch, es fahren außerdem Pendlerzüge, die allerdings unterwegs sehr oft anhalten. Die Express Bahn ist eine der besten Möglichkeiten, nach Seoul zu fahren, weil die Straßen in Korea zur Rush Hour oft durch Staus versperrt sind. Der Vorteil der Flughafenbusse liegt darin, dass Zwischenhaltestellen oder Sehenswürdigkeiten direkt vom Busfahrer angefahren werden und jeder Fahrgast auf Wunsch dort auch aussteigen kann. Die Tickets für den Bus können im Erdgeschoss der Ankunftsebene gekauft werden. Das Taxi ist die teuerste und schnellste Variante, wer nur wenige Ortskenntnisse hat, findet mit einem erfahrenen und ortskundigen Taxifahrer zeitnah das Ziel.

Werbung

Die Auswahl zwischen dem Standard, Deluxe oder einem Jumbo Taxi entscheidet am Schluss über die Höhe des Fahrpreises.

Der Flughafen Gimpo als Ziel-Flughafen in Korea

Auf Platz 2 der Verkehrsflughäfen in Korea liegt der Flugplatz Gimpo, er wird überwiegend für nationale Flüge genutzt und über die Arex Linie ist er direkt mit dem Flughafen Incheon verbunden. Internationale Flüge können dorthin gebucht werden, die Weiterfahrt in die Hauptstadt Koreas erfolgt danach per Bus, Bahn oder Taxi. Nach der Ankunft wartet ein Großstadtdschungel auf die Besucher der Stadt, denn die Metropole Seoul hat über 10 Millionen Einwohner und ist bei den Touristen aus aller Welt sehr beliebt. Seoul beeindruckt durch die facettenreiche Kultur, eine wildromantische Natur und interessante Sehenswürdigkeiten wie die Tempel oder die imponierenden Paläste. Die Stadt liegt am japanischen Meer und hat neben den historischen Gebäuden, die besichtigt werden dürfen, das Seoul Tower. Am Abend wird das Tower dekorativ beleuchtet und die Aussicht auf die lebendige Millionenstadt ist für die Touristen unverwechselbar.