Der #Urlaub in #Schweden, einem Land mit rund 5000 Seen und 14 Inseln, kann mit den 73 Tipps noch abwechslungsreicher werden, denn Schweden ist ein kinderfreundliches Land und die Insider-Urlaubstipps zeigen einige der schönsten Urlaubsorte. Während die Kinder bei Schweden unter anderem an Filme mit Pippi Langstrumpf oder Michel denken, sind für die Erwachsenen Musikgruppen wie ABBA eng mit Schweden verbunden. Das ABBA-Museum auf der Insel Djungarden erinnert an die größten Erfolge einer Gruppe, die auch heute noch sehr beliebt ist. Die Kinder können mit den Eltern die Villa Kunterbunt in Visby auf Gotland besuchen oder auf Entdeckungsreise nach Katthult gehen.

Werbung
Werbung

Ab in die Ferien - Südschweden: Wann ist die beste Reisezeit?

Für die Reise nach Schweden sind nach Angaben von der Autorin Claudia Linz die Monate Juni, Juli und August besonders gut geeignet. Das rechtzeitige Vorbestellen der Camping- oder Hotelplätze hilft bei der Vermeidung von Engpässen in der Sommersaison. Die Anreise erfolgt mit dem Auto oder dem Wohnmobil zum Beispiel mit der Fähre ab Sassnitz (Rügen), ab Travemünde oder ab Rostock. Wer auf dem Landweg nach Schweden möchte, benutzt die gebührenpflichtige Storebaeltbrücke oder die Öresundbrücke, die über Dänemark nach Schweden führt. Mit dem Flugzeug ist der Flug von den meisten größeren Flughäfen direkt nach Stockholm möglich. Bei der Unterkunft haben Sie die Wahl zwischen großen Ferienhäusern für die ganze Familie, der Jugendherberge als günstige Alternative zum Hotel oder einem der Wellness-Hotels mit viel Komfort.

Werbung

Was machen wir im Urlaub in Schweden?

Die Autorin Claudia Linz ist eine erfahrene Reisejounalistin und Redakteurin und weil sie bereits drei Söhne hat, liefert sie in dem Buch eine spannende Mischung aus Fachinformationen mit praktischen und Kinder erprobten Reiseideen. Das Wandern steht nicht bei allen Kindern auf dem ersten Platz der beliebtesten Tätigkeiten. Das Problem liegt oft darin, dass kleinere Kinder sich zwar leicht für eine Wandertour begeistern lassen, aber nur kleine Strecken durchhalten. Größere Kinder werden meistens schwerer zum Wandern gebracht, aber mit den Tipps der Autorin ist eine Wanderung von der Kurstadt Mölle bis zum Kullaberg durchaus möglich. Als Etappenziele werden Highlights wie zum Beispiel das Baden in einem der schönen schwedischen Badeseen, der Besuch des Leuchtturms in Kullagardens Wandshus, das Essen in einem Restaurant mit schwedischen Leckerbissen oder das Beobachten der Wale in Kulaberg eingebaut. Schon wird das Wandern zum Vergnügen für die ganze Familie oder auch für die Schulklasse.

Werbung

Das Fazit zum Buch: Ab in die Ferien - Südschweden

Wandertouren in den schwedischen Naturschutzgebieten, das Besuchen der Robben in der Seehund-Kolonie oder die Fahrten mit der Draisine als historischem Freizeitfahrzeug sind neben dem Rad fahren auf dem 370 km langen Kattegattleden Urlaubserlebnisse, die sich positiv auf das Familienleben auswirken werden, weil sie einen besonderen Erlebniswert haben. Tipps für die Ausflüge bei schlechtem Wetter wie der Besuch des Freilichtmuseums in Fredriksdal oder die Fahrt zu verschiedenen Tierparks lassen sich individuell kombinieren, sodass ein familienfreundliches Ausflugs-Paket zusammen gestellt werden kann, das tatsächlich zu den Bedürfnissen der Familie und dem Alter der Kinder passt. Die Autorin Claudia Linz beschreibt 73 Urlaubsziele in Schweden mit Insider Tipps von Kindern für Kinder so spannend, dass jeder einzelne Tipp den Urlaub in Schweden verschönern kann.

"Ab in die Ferien - Südschweden" von Claudia Linz ist seit April im Bruckmann-Verlag erhältlich. #Reisen