Der alpine Skiweltcup neigt sich dem Ende zu, in der folgenden Woche werden die letzten Rennen der Saison im französischen Méribel ausgetragen. Dort wird sich auch der Kampf um dem Gesamtweltcup entscheiden, wo bei den Herren der Österreicher Marcel Hirscher klar die Nase vorn hat. Für Hirscher wäre es nach den Gesamtweltcupkugeln aus den Saisonen 2011/12, 2012/13 und 2013/14 bereits der vierte Gesamtweltcup in Folge und damit klarer Weltrekord. Vier hintereinander folgende Siege im Gesamtweltcup hat nämlich noch kein anderer Ski-Athlet zuvor geschafft.

Hirscher liegt 164 Punkte vor Verfolger Jansrud

Vor den letzten vier Rennen der Saison zeigen alle Zeichen auf Hirscher, denn er hat zurzeit 164 Punkte Vorsprung auf den norwegischen Speedspezialisten Kjetil Jansrud. Zur Erinnerung: pro Rennsieg bekommt man 100 Punkte gutgeschrieben, für einen zweiten Platz 80 Punkte und für einen dritten Platz 60 Punkte. Weltcuppunkte erhalten die Top 30 der Platzierten, die Punktezahl sinkt stetig, sodass der oder die 30. gerade noch einen Punkt ergattern kann.

Die Zahl der Speed- und Technikbewerbe ist in der Finalwoche von Méribel mit einer Abfahrt und einem Super G, sowie einem Riesentorlauf und einem Slalom ausgeglichen. Somit ist für das Speed-Ass Jansrud und den Technikspezialisten Hirscher grundsätzlich Chancengleichheit gegeben, allerdings spricht der beträchtliche Punktevorsprung im Gesamtweltcup für den Österreicher. Beide Athleten versuchen nun so viele Punkte wie möglich einzufahren und starten auch bei Bewerben, die nicht ihren Lieblingsdisziplinen entsprechen. Hirscher wird dennoch am Donnerstag kurzfristig entscheiden, ob er den Super G bestreiten wird.

Hirscher versucht kühlen Kopf zu bewahren

Als der potenzielle Anwärter auf seinen vierten Gesamtweltcupsieg in Folge und damit auch auf einen Weltrekord will Hirscher allerdings noch nicht gehalten werden. Laut der Presse konzentriert er sich nun voll und ganz auf die verbleibenden Rennen. Über seine Favoritenrolle meint der Österreicher: "Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, alles ist gerade easy und cool. Kugel hin, Kugel her. Ich versuche es zu meistern." #Sport