Mit einer Top-Besetzung kann das ADAC Zürich 24h-Rennen 2015 aufwarten. Vom 14. bis 17. Mai verwandelt sich der Nürburgring zu einem großen Motorsport-Eventgelände. Ab Donnerstag startet das Festival, das 24h-Rennen wird am Samstag Nachmittag gestartet. Für viele Fahrer ist es das Highlight des Jahres und auch die Herzen der Motorsportfans schlagen höher. Neben dem ADAC 24h-Rennen finden aber auch Rennen im Porsche Carrera Cup statt, auch ein Rennen der Tourenwagen Weltmeisterschaft wird erstmals am Nürburgring ausgetragen.

Motorisches

Audi bringt den neuen Audi R8 LMS an die Nordschleife, mit dem beim 2. VLN-Lauf ein Doppelsieg erreicht werden konnte. Mike Rockenfeller ist einer der großen Fahrer, der in einem der beiden R8 des Phoenix-Teams Platz nimmt. Bei BMW setzt man wieder auf den BMW Z4 GT3, bei Mercedes auf den SLS AMG GT3. DTM-Rekordchampion Bernd Schneider ist ebenfalls am Nürburgring in Action zu beobachten. Das Adrenalin Motorsport Team reist mit sechs Fahrzeugen an. Das Bentley Team HTP nimmt das erste Mal an einem 24h-Rennen am Nürburgring teil. In den letzten Monaten hat man sich gezielt und intensiv auf diese Herausforderung mit dem Bentley Continental GT3 vorbereitet. Der Porsche 911 GT3 R von Falken Motorsports zählt zum Favoritenkreis. Nicht weniger als acht SLS AMG GT3 von sechs verschiedenen AMG Kundensport Teams werden ebenso beim ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring an den Start gehen.

Programm

Am Donnerstag, dem 14. Mai 2015, startet um 8 Uhr die Veranstaltung mit einem Rundstrecken Challenge. Ab 15:45 Uhr gibt es das erste freie Training für das 24h-Rennen und ab 19:25 Uhr das erste Qualifying. Dazwischen ab 18:10 Uhr das erste freie Training für den Porsche Carrera Cup Deutschland. Das ADAC 24h-Classic wird am Freitag um 14 Uhr gestartet. Top-30 Qualifying für das 24h Rennen ab 17.10 Uhr. Samstag ab 9 Uhr das 4. Rennen im Porsche Carrera Cup und um 16 Uhr geht es dann mit dem 24h-Rennen los. Zieleinlauf logischerweise Sonntag um 16 Uhr.

Umfassende Live-Berichterstattung im Fernsehen

Donnerstag, 14. Mai:

23.45 – 00:45 Uhr, #Sport 1: 24h Qualifying 1 live

Freitag, 15. Mai:
09:30 – 11:30 Uhr, Sport 1+: 24h Qualifying 2 live
15:30 – 18:00 Uhr, Sport 1: 24h-Classic + Top-30-Qualifying live
18:20 – 19:20 Uhr, Eurosport: WTCC Qualifying
22:00 – 23:54 Uhr, Sport 1: 24h Berichte live

Samstag, 16. Mai:
11:15 – 13:15 Uhr, Eurosport: WTCC Rennen 1 und 2
13:45 – 15:00 Uhr, Sport 1: 24h Vorberichte live
16:30 – 19:00 Uhr, Sport 1 / Sport1+: 24h Startphase live
21:30 – 00:00 Uhr, Sport 1: 24h Rennen 1. Teil live

Sonntag, 17. Mai:
07:30 – 12:00 Uhr, Sport 1 / Sport1+: 24h Rennen 2. Teil live
14:30 – 16:25 Uhr, Sport 1 / Sport1+: 24h Rennen 3. Teil und Zieleinlauf

Foto: CC0 Public Domain - pixabay.com