Die Beko BBL Basketballliga ist in das Viertelfinal-Playoff gestartet. Bereits die ersten Begegnung zwischen ALBA Berlin und den EWE Baskets Oldenburg verlief extrem dramatisch. Berlin siegte mit einem extrem starken Q4 (30:18) mit 95:90. Am Mittwoch, dem 13.5.2015, ab 20:30 Uhr steht das Tipoff der zweiten Partie in Oldenburg am Programm.

Berlin im Finish des ersten Play-Off Spiels extrem stark

Oldenburg hatte im ersten Spiel der Viertelfinalserie durchaus die Möglichkeit den ersten Sieg zu landen. Sehr lange sah es danach aus, Berlin zeigte aber eine extrem starke Schlussphase. Oldenburg führte bereits mit bis zu zehn Zählern und schien eindeutig auf der Siegerstraße zu sein. Alex Renfroe schaffte mit einem Dreier das 90:90 und netzte vier Freiwürfe ein. Ein nicht mehr erhoffter Sieg für Alba, Oldenburg kann aber am Mittwoch vor den eigenen Fans die Scharte wieder auswetzen.

Alba Berlin siegte mit 88:78 - der zweite Sieg gegen Oldenburg. Damit könnte Berlin am Freitag, dem 15.5.2015, mit einem Heimsieg bereits das Semifinale erreichen. 


Historisches

Bereits 1939 wurde der erste deutsche Basketballmeister ermittelt, 1964 wurde die deutsche Basketballliga gegründet. Die Meisterschaft wurde in den letzten Jahren durch Seriensieger geprägt. Bayer 04 Leverkusen gewann von 1990 bis 1996 en-suite, Alba Berlin wurde von 1997 bis 2003 Meister. Dann gab es eine „unruhige Phase“ in der auch GHP Bamberg und Oldenburg Meister wurden. Die Brose Baskets schafften den Titel 2010 bis 2013, im Vorjahr holte sich Bayern München Platz eins. Alba Berlin wurde im Vorjahr Pokalsieger, heuer schaffte es Oldenburg. Damit hat Oldenburg auch die Chance auf das Double.

Weiteres Playoff-Programm

Bereits am Dienstag, dem 12.5.2015, treffen die Fraport Skyliners und Bayern München um 18:30 Uhr aufeinander, Ludwigsburg und die Brose Baskets spielen ab 20 Uhr. Bislang haben die Telekom Baskets Bonn gegen Ratiopharm Ulm mit 73:75 verloren, im zweiten Spiel setzten sich aber die Telekom Baskets mit 93:88 durch. Es steht also in dieser Viertelfinalserie 1:1. Bayern München führt in der Serie durch ein 83:72 gegen die Fraport Skyliners mit 1:0. Ebenso liegen die Brose Baskets gegen MPH Riesen Ludwigsburg mit 1:0 in Führung – das erste Spiel endete 87:79.

Foto: Antranias - pixabay.com





#Sport