Die wichtigsten Infos der Partie aus unserem Liveticker

FRANKREICH IST U17 EUROPAMEISTER, Deutschland hat besser gespielt als es das 1:4 in Toren ausdrückt. 

83. 4:1 für Frankreich durch Gül - das Spiel ist gelaufen!

68. 3:1 für Frankreich - wieder Edouard - man of the match!

65. Noch fünfzehn Minuten - Frankreich führt weiterhin 2:1. 

57. Offemer Schlagabtausch - Chancen auf beiden Seiten

53. Deutschland wird stärker!

51. 1:2 - Eggestein! Deutschlands U17 ist wieder dran!

47. 2:0 für Frankreich - wieder Edouard

42. Deutschland beginnt stark, nach Fehler aber die große Chance für Frankreich auf das 2:0

41. Anstoß 2. Halbzeit

Halbzeitpause - Frankreich führt verdient mit 1:0

38. 1:0 für Frankreich - Torschütze Edouard

30. Nach wie vor die Franzosen sehr stark. 

24. Erste Chance für Deutschlands U17 - aber Frankreich deutlich besser. 

16. Deutliche Vorteile für Frankreich - sehr stark über die Außenbahn. 

11. Frankreich am Drücker - in letzter Sekunde gerettet. 

9. Frankreich stärker - zweite gute Möglichkeit

5. Erste gefährliche Aktion von Frankreich

1. Das Finale ist angepfiffen!

_________________

Vorschau


Deutschland steht im nächsten Finale einer #Fußball Endrunde. Das U17 Team von Deutschland trifft am 22. Mai 2015 im Finale der U17-EM auf das Team von Frankreich. Ein Spross eines legendären Fußballers wird höchstwahrscheinlich das Tor von Frankreich hüten – Luca Fernandez. Er trägt den Familiennamen seiner Mutter – stolzer Papa ist Zinedine Zidane. Drei Söhne von Zidane wollen in die Fußstapfen des berühmten Vaters treten. „Es ist nicht einfach, 'Sohn von' zu sein, vor allem, wenn du der Sohn von Zidane bist“, meinte zu diesem Thema Nationaltrainer Deschamps. Luca ist der mittlere Sohn, auch Enzo und Theo kicken recht erfolgreich. Das EM Finale zwischen Deutschlands U17 gegen Frankreich wird am 22. Mai 2015 ab 19 Uhr auf Eurosport live übertragen, blastingnews informiert live über den aktuellen Spielverlauf.

Frankreich – der Weg ins Finale

In Vorrundengruppe C hat Frankreich recht klar dominiert. Der Auftakt – ein 5:0 gegen Schottland – gab zusätzliches Selbstvertrauen. Gegen Russland – dem späteren Semifinalisten – war es eine enge Partie. Ein knapper 1:0 Erfolg von Frankreich sicherte aber früh das Viertelfinalticket. Griechenland wurde zum Abschluss der Gruppenphase ebenfalls 1:0 bezwungen. Makellose Bilanz – drei Spiele, drei Siege. Im Viertelfinale traf Frankreich auf Italien – ein recht klarer 3:0 Erfolg. Im Halbfinale gab es dann eine ganz enge Partie gegen Belgien. 1:1 nach regulärer Spielzeit, Frankreich gewann das Elfmeterschießen mit 2:1. Die jungen Kicker beider Mannschaften haben ordentlich Nerven gezeigt.

Deutschland – der Weg ins Finale

Die Vorrunde hat Deutschland ähnlich souverän bestritten wie Frankreich. 2:0 gegen die starken Belgier, 1:0 gegen Slowenien und 4:0 gegen Tschechien. Zum Knackpunkt wurde das Viertelfinale gegen Spanien. Nullnummer in der egulären Spielzeit, 4:2 Erfolg im Elfmeterschießen für Deutschland. Im Halbfinale setzte sich Deutschland gegen Russland 1:0 durch.

Ein Klassiker früherer Jahre – das U17 EM Finale 2015

Frankreich und Deutschland lieferten sich schon einige denkwürdige Spiele. Eine Neuauflage gibt es nun im U17 Bereich. Entscheidend wird sicherlich die Tagesform sein, beide Teams haben bereits Nervenstärke demonstriert. Im Offensivbereich sind die auffälligsten Spieler Odsonne Edouard bei Frankreich und Felix Passlack von Deutschland. Passlack zeigt bereits sehr gute Qualitäten puncto Mittelfeldmotor und ist auch im Abschluss sehr gefährlich. Ausgezeichnete Aufbauspieler offensiv sind Bilat Boutobba von Frankreich und Mats Köhlert bei Deutschland. Im Tor steht mit Luca Zidane ein Sohn des legendären Zinedine Zidane für Frankreich, im Kasten von Deutschland, ohne berühmten Vater, aber mindestens so gut, Constantin Frommann. Eine heiße Partie ist zu erwarten.

Foto: Stewart, flickr.com



#Sport