#Cristiano Ronaldo wird schon lange von den Gerüchten verfolgt, dass er eigentlich auf Männer stehen würde. Der zusammen mit Lionel Messi wohl beste Fußballer des letzten Jahrzehnts könnte damit der prominenteste schwule Fußballer aller Zeiten sein. Während Lionel Messi erst kürzlich mit dem erneuten Gewinn der Champions League von sich reden macht, sorgte Cristiano Ronaldo mit einem Foto für Aufsehen, indem er seinen Freund an den Penis fasst. Bei der innigen Verabschiedung nach dieser Szene sieht man Ronaldo sogar mit einer Errektion. Mehr Bilder in der Galerie.

Cristiano Ronaldo wurde schon mehrfach mit Männern in Verbindung gebracht

Trotz der Tatsache, dass Cristiano Ronaldo ein Kind hat, wird schon seit langer Zeit darüber spekuliert, dass der portugiesische Superstar auch auf Männer stehen würde. Das Cristiano Ronaldo Männer und Frauen auf der ganzen Welt in gleichen Maßen beeindruckt steht außer Frage. So wählte ihn die Zeitung "Gay Times" im Jahr 2009 beispielsweise zum "sexiest men alive". Fraglich scheint es hier ob dies nur mit dem Aussehen von Cristiano zutun hat oder ob die Wahl im Jahr 2009 vielmehr durch die vermehrt auftretenden Gerüchte beeinflusst war.

Cristiano Ronaldo von Rihanna und Paris Hilton als schwul bezeichnet

Cristiano Ronaldo wurde erstmals im Jahr 2009 öffentlich mit Männern in Verbindung gebracht. Nachdem Cristiano der Hotel Erbin Paris Hilton eine Abfuhr erteilt hatte, äußerte diese öffentlich Bedenken hinsichtlich der sexuellen Orientierung des #Fußball Superstars.

Im Jahr 2013 heizte mit Rihanna dann ein anderer Superstar aus den USA die Gerüchte um die sexuelle Orientierung von Ronaldo erneut an. Als Rihanna von der Zeitung "GQ" auf eine mögliche Affäre mit Cristiano Ronaldo angesprochen wurde, erwiderte diese nur, dass sie eine Vielzahl von schwulen Freunden hätte und verschiedene sexuelle Lebensweisen tolerieren würde. Auslöser war eine gemeinsames Foto von Rihanna mit Ronaldo nach einem Konzert in Lissabon.

Cristiano Ronaldo fast seinem Freund in Frankreich an sein bestes Stück

In der letzten Woche haben die Gerüchte um Cristiano Ronaldo neuen Nährboden erhalten. Der Superstar befindet sich gerade im Urlaub in Saint Tropez. Dabei ist ein Foto von Ronaldo aufgetaucht, indem er einem männlichen Freund an den Penis fasst. Ob es sich dabei nur um eine Geste zwischen zwei Freunden handelt oder ob dies der endgültige Beweis für die sexuelle Orientierung von Cristiano Ronaldo ist, bleibt dabei jedoch offen.

Cristiano Ronaldo ist zusammen mit Lionel Messi der erfolgreichste Fußballer der letzten Jahre

Cristiano Ronaldo wird sich wahrscheinlich während seiner aktiven Karriere niemals öffentlich outen. Der Grund liegt in der Tabuisierung dieser Thematik in bei Fußballern. Auch heute müssen die Fußballer leider noch dem männlichen Stereotypen entsprechen, der aggressiv kämpft, seinen Sport liebt und ein Vorbild für die Gesellschaft ist.

Zusammen mit Lionel Messi ist er der prägende Fußballer der letzten zehn Jahre. Nicht nur hinsichtlich des Gehaltes spielen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in ihrer eigenen Liga. Auch im Bereich der Werbeeinnahmen stellen die beide jährlich neuen Rekordmarken auf. Ein Outing könnte für Ronaldo daher unvorhersehbare Folgen haben. Sofern Cristiano Ronaldo jedoch wirklich homosexuell sein sollte, könnte er aufgrund seiner sportlichen Verdienste und seines Standings jedoch für bahnbrechende Veränderungen in der Welt des Sportes sorgen und allen Fußballern die unter der Stigmatisierung ihres Liebeslebens leiden, für immer die Türen öffnen.