Kurz, kompakt und bündig wird in Tschechien die Fußball U21 EM 2015 durchgezogen. Acht Mannschaften haben sich für die Endrunde qualifiziert, dabei sind neben Veranstalter Tschechien viele große europäische Fußballnationen. Deutschland wurde in die Gruppe A gemeinsam mit Tschechien, Dänemark und Serbien gelost. Die Spiele der deutschen Nationalelf sind allesamt im Ersten bzw. im ZDF live zu sehen, #Sport 1 zeigt weitere Spiele live.

Gruppeneinteilung

In Gruppe A hat Deutschland eigentlich ein recht gutes Los gezogen – die Gruppe B mit Schweden, England, Italien und Portugal ist sicherlich stärker einzuschätzen. Für Deutschland ist die Blickrichtung ausgegeben, zumindest das Finale zu erreichen. Das wird aber sicherlich nicht einfach sein, denn die Konkurrenz ist sehr stark. In Gruppe A ist aber Deutschland gegen Serbien, Dänemark und Gastgeber Tschechien zu favorisieren. Den Gastgeber in der Vorrundengruppe zu haben ist aber sicherlich eine große Herausforderung, vor allem wenn es eine starke Mannschaft wie die U21 von Tschechien ist. Deutschland spielte am 17. Juni gegen Serbien 1:1, am 20. Juni 3:0 gegen Dänemark. Damit steht die Tür zum Viertelfinale weit offen. Am 23. Juni geht es im letzten Gruppenspiel um 20:45 Uhr gegen das Gastgeberland Tschechien (20:15 Uhr live im ZDF).

Sport 1 zeigt weitere Spiele der Vorrunde live

Am 18. Juni kann man ab 20:40 Uhr das Spiel der U21 zwischen Portugal und England auf Sport 1 live verfolgen, Am Sonntag, dem 21. Juni, gibt es zur gleichen Zeit das Spiel Italien gegen Portugal live auf Sport 1. Am 23. Juni wird das Parallelspiel von Tschechien gegen Deutschland zwischen Dänemark und Serbien auf Sport 1 live gezeigt und am 24. Juni England gegen Italien.

U21 EM – kein Vorzeigebewerb von Deutschland

Interessant ist, dass Deutschlands Statistik puncto U21 EM eher dünn ausfällt. Deutschland hat fünfmal an einer Endrunde teilgenommen, konnte aber nur 2009 gewinnen. Wesentlich erfolgreicher Italien mit fünf Titel, Spanien mit vier und die Sowjetunion mit drei. England, Tschechien und Niederlande setzten sich je zweimal die Krone auf. Einmal gewann Ungarn, Jugoslawien, Frankreich und eben Deutschland. Die beiden letzten Titel holte Spanien, diesmal allerdings nicht bei der Endrunde vertreten.

Foto: Roman Noed - flickr.com - Prag bei Nacht
#Fußball