Großer Cupfight in der Türkei am 3. Juni 2015 – Anpfiff 19:30 Uhr. Galatasaray Istanbul trifft auf Bursaspor. Ein Grund mehr, die Geschichte des türkischen Fußballcupbewerbes einmal genauer anzuschauen und die Finalisten 2014/15 unter die Lupe zu nehmen. Beim Cupfinale zwischen Galatasaray und Bursaspor können auch Deutsche, Österreichische und Schweizer Fußballfans live dabei sein – #Sport 1+ überträgt die Partie am 3. Juni 2015 ab 19:25 Uhr live!

Die türkische Cupstory

1962/63 wurde das erste Cupfinale in der Türkei ausgespielt. Galatasaray Istanbul traf auf Fenerbahce Istanbul und gewann zweimal 2:1. Die ersten Jahre dominierte Galatasaray den Cup, in den siebziger Jahren war Trabzonspor sehr erfolgreich. Bursaspor konnte 1985/86 zum ersten und einzigen Mal den Cup holen, erreichte aber insgesamt fünfmal das Finale. Besiktas Istanbul war Anfang des 21. Jahrhunderts die tonangebende Mannschaft, geriet aber zuletzt in eine Manipulationsaffäre. Der Pokal aus dem Jahre 2010/11 wurde deswegen dem Verband vorerst wieder zurückgegeben. Galatasaray ist mit fünfzehn Cupsiegen die eindeutige Nummer eins, dahinter Besiktas mit neun Erfolgen (inklusive 2010/11). Trabzonspor schaffe acht Siege. 2013/14 holte sich Galatasaray mit einem 1:0 gegen Eskisehirspor den Titel, ein Jahr zuvor war Fenerbahce gegen Trabzonspor mit 1:0 erfolgreich.

Titelverteidiger gegen Sensationself

Mit Galatasaray ist eine favorisierte Elf in das Finale 2014/15 eingezogen, Bursaspor als Gegner ist eine echte Überraschung. Bursaspor hat sogar das Halbfinale zuhause gegen Fenerbahce mit 1:2 verloren, hat aber dann das Rückspiel mit 3:0 gewonnen. Cupspiele haben eben eigene Gesetzte – auch in der Türkei. Bursaspor ist aber im Finale sicherlich klarer Außenseiter. Bursaspor wurde 1963 in Bursa gegründet. Bursa ist die viertgrößte Stadt der Türkei und hat etwa 2,8 Millionen Einwohner. Bei Gründung der Fußballmannschaft hatte Bursa etwa 160.000 Einwohner, die Stadt hat sich also zu einer echten Metropole, 90 km südlich von Istanbul, entwickelt. Galatasaray hat 110 Jahre Tradition – bereits 1905 gegründet, zählt sie zu den ältesten Fußballmannschaften der Welt. Für den türkischen Sport ist Galatasaray so etwas wie ein Pionier – nicht nur im #Fußball. 1959 wurde übrigens die 1. Türkische Fußballliga gegründet. Zwanzigmal wurde Galatasaray bislang Meister, 1988/89 war man im Champions League Halbfinale und unterlag Steaua Bukarest. 1999/2000 gab es den ersten großen europäischen Titel – Sieger der Europa League und im UEFA Super Cup.

Foto: die Stadt Bursa mit Regenbogen - Iris - flickr.com