Das Heimstadion in Wolfsberg – die Lavanttal Arena – ist für Europa League Spiele nicht zugelassen. Als die Wolfsberger Kicker das Team von Borussia Dortmund zugelost bekamen, war die Freude riesengroß. Die Hürde Schachtjor Soligorsk wurde klar übersprungen, binnen acht Stunden waren 32.000 Karten verkauft. Der Wolfsberger AC musste sich allerdings Vorwürfe gefallen lassen, den „Schwarzmarkt“ für Tickets nicht unterbunden zu haben. Aber das wird alles vergessen sein, wenn am 30. Juli um 21:05 der Anpfiff ertönen wird. All jene, die keine Karte bekommen haben, können sich mit der TV-Direktübertragung trösten. Wolfsberger AC gegen Dortmund wird am 30. Juli 2015 ab 20:45 Uhr auf #Sport 1 und ORF Eins live übertragen. Es gibt aber noch weitere heiße Duelle in der dritten Runde der Qualifikation der Champions League und Europa League zwischen dem 28. und 30. Juli 2015.

Champions League Qualifikation dritte Runde

Hochspannung in Österreich und der Schweiz vor den Hinspielen der 3. Runde der Champions League Qualifikation. Am Dienatg, dem 28. Juli 2015, trifft ab 20:15 Uhr Young Boys Bern auf Monaco (live auf SRF 2). Eine sehr schwierige Aufgabe für die Young Boys – es gilt eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel zu schaffen. Laola1.tv überträgt am 28. Juli ab 20 Uhr die Partie zwischen Panathinaikos und dem FC Brügge. Für die Fußballfans in Österreich wird es am Mittwoch, dem 29.7.15, spannend. Zunächst spielt der FC Salzburg um 19 Uhr gegen Malmö (live auf ORF Eins und Laola1.tv). Eine machbare Aufgabe im Meisterweg. Wesentlich schwieriger ist die Aufgabe für Vizemeister SK Rapid Wien, die allerdings sicherlich bis in die letzten Haarspitzen motiviert, in die Partie gegen Ajax Amsterdam gehen werden. Dieses Match wird um 21 Uhr angepfiffen – ORF eins überträgt live. Ebenfalls am Mittwoch ist die zweite Schweizer Mannschaft im Einsatz - der FC Basel spielt ab 20:45 Uhr auswärts gegen Lech Posen - live auf SRF 2.

Wolfsberg – nicht Wolfsburg!

Das Klagenfurter EM Stadion war binnen acht Stunden ausverkauft – 32.000 werden ein Fußballfest feiern und freuen sich ungeheuer, dass Borussia Dortmund im Rahmen der dritten Runde der Qualifikation zur Europa League zu Gast ist. Dortmund ist natürlich der klare Favorit – Wolfsberg hat allerdings in einem Testspiel Schalke mit 3:1 besiegt. Wolfsberg ist auch die erste Kärntner Mannschaft, der es gelungen ist, die österreichische Bundesliga einige Runden im Herbst 2014 anzuführen. Nach einem schwachen Frühjahr reichte es am Ende dann noch für einen Platz in der Europa League Qualifikation. Sport 1 und ORF Eins übertragen diesen Schlager – zumindest aus österreichischer Sicht – am 30. Juli ab 20:45 Uhr live. Vorher, am 30. Juli 2015 ab 19 Uhr, sind die beiden weiteren Vertreter der österreichischen tipico Bundesliga in der Europa League Qualifikation im Einsatz. Sturm Graz trifft auf Rubin Kazan und Altach auf Guimaraes. Beide Spiele überträgt ORF Eins live in Konferenz, das Spiel von Altach wird auf Laola1.tv in voller Länge im online stream live gezeigt. Laola1.tv zeigt außerdem um 19 Uhr die Partie zwischen FK Krasnodar und Slovan Bratislava live. Um 20:30 Uhr gibt es dann auf Laola noch die Partie zwischen Sporting de Charleroi und Zorya Luhansk.

Copa Libertadores und Champions Cup

Das Hinspiel des Finales des Copa Libertadores steigt am 30. Juli um 3 Uhr MEZ – die UANL Tigers treffen auf River Plate. Sportdigital überträgt live. Admira Wacker Mödling schiebt noch ein Testspiel ein – am 28.7.2015 geht es um 18 Uhr gegen das Team Kulübü – live auf Laola1.tv. Im Champions Cup stehen sich am 30. Juli ab 14 Uhr Real Madrid und der AC Mailand gegenüber – live auf Sport 1.

Foto: mdcam2012, flickr.com



#Fußball