Der Rekordmeister FC Bayern München ist offenbar sehr stark an einem Transfer des Chilenen Arturo Vidal von Juventus Turin interessiert. Der 28 Jahre alte Mittelfeldstar der Turiner, soll hierbei den zuvor zu Manchester United gewechselten deutschen Nationalspieler Bastian Schweinsteiger im Mittelfeld ersetzen. Der FCB wäre hierbei bereit, eine Ablösesumme von 35 Millionen Euro für Arturo Vidal zu zahlen. Bisher verlangt Juventus Turin jedoch mindestens eine Ablösesumme von 40 Millionen Euro. Damit setzen die Turiner ein Zeichen. Sie wollen den Artur Vidal, der kurz zuvor mit der Nationalmannschaft die Copa America im eigenen Land gewinnen konnte und dabei sehr erfolgreich gewesen ist, nur bei einer hohen Summe abgeben. Laut Karl-Heinz-Rummenigge möchte man beim FC Bayern Münchner alles Erdenkliche versuchen, Arturo Vidal an die Isar zu holen. Er wäre nämlich ein perfekter Nachfolger für Schweinsteiger im Mittelfeld.

Arturo Vidal möchte sehr gerne zum FC Bayern München

Der 28 Jahre alte Chilene Arturo Vidal, der einst bei Bayer Leverkusen für sehr viel Wirbel im Mittelfeld sorgte und mit Leverkusen oftmals um die Meisterschaft spielte, könnte sich gut vorstellen, ab kommender Saison für den FCB aufzulaufen. In einem Interview meinte der Chilene nämlich, dass es eine große Herausforderung in seiner Karriere wäre, für den FC Bayern München aufzulaufen. Zudem wäre ein Wechsel zum FCB der nächste Schritt in seiner Karriere.Nachdem Triumph in Form von der Meisterschaft in der Serie A mit Juventus Turin, sowie dem Sieg der Copa America, sucht Arturo Vidal nach einer neuen Herausforderung. Auch Pep Guardiola plant schon jetzt mit dem Chilenen. Er könnte eine tragende Rolle im Mittelfeld der Münchener einnehmen. Arturo Vidal wäre in seiner Formation ein Schlüsselspieler, der zum europäischen und zum nationalen Erfolg, beitragen soll.

Arturo Vidal würde den Konkurrenzkampf im Mittelfeld des FCB beleben

Arturo Vidal würde den Konkurrenzkampf im Mittelfeld beim FC Bayern München demnach deutlich steigern. Der FCB ist mit Thiago Alcantara, David Alaba, sowie mit dem deutschen Nationalspieler Philipp Lahm, bereits sehr hochkarätig im Mittelfeld besetzt. Durch eine Verpflichtung von Arturo Vidal, und den damit verbundenen Konkurrenzkampf, könnten somit auch die arrivierten Spieler nochmals zu neuen Höchstleistungen gepusht werden.

Bild: Instagram / Arturo Vidal #Fußball #Sport