Der 25. Juli 2015 wurde weltweit zu einem besonderen Tag für Millionen von Fußballfans. Seit gestern wissen die 180 Nationalteams gegen welche Gegner sie sich auf dem Weg zur Fußballweltmeisterschaft in Russland durchsetzen müssen. Insgesamt werden in 840 Qualifikationsspielen die 31 stärksten Mannschaften ausgespielt, die im Jahr 2018 an der Weltmeisterschaft in Russland teilnehmen werden. 

Wladimir Putin wünschte allen Mannschaften Glück für die Auslosung und Erfolg bei den Qualifikationsspielen

Die Veranstaltung wurde von dem russischen Präsidenten #Wladimir Putin und dem Präsidenten des Weltfußballverbandes FIFA Joseph Blatter eröffnet. 

In seiner Rede betonte Wladimir Putin, dass die Weltmeisterschaft der FIFA eine der größten Sportveranstaltungen auf der Welt sei, ein grandioses Fest mit unvergesslichen Eindrücken, einer besonderen Atmosphäre und gemeinsamer Freude. Die Wahl Russlands für die Durchführung der Weltmeisterschaft 2018 werde es ermöglichen, die Popularität von #Fußball im Lande zu erhöhen.

Das Turnier wird 2018 in elf Städten stattfinden. Sie befinden sich in Regionen mit eigenartigen Traditionen, so dass die Gäste aus der ganzen Welt die einzigartige Geschichte und vielfältige Kultur Russlands kennenlernen können, so Putin. 

Der russische Präsident bemerkte die Wichtigkeit der Schaffung von lebenswerten Bedingungen für die Mannschaften, damit sie sich völlig auf das Spiel konzentrieren und Spitzenfußball zeigen könnten. Er fügte hinzu, dass Russland natürlich alles tun werde, um die Sicherheit und den größtmöglichen Komfort für die Fans zu gewährleisten. Ein Beispiel aus der Praxis wird die Abschaffung der Einreisevisen für die Inhaber von WM-Tickets sein. 

Wladimir Putin bestätigte nochmals, dass man mit den Vorbereitungen völlig im Zeitrahmen liege. Die Weltmeisterschaft genießt in Russland momentan oberste Priorität, da sie eine gute Gelegenheit ist, der Welt Russland so zu präsentieren wie es wirklich ist - facettenreich und offen. 

Zum Schluss wünschte er allen Mannschaften Glück für die Auslosung und Erfolg bei den Qualifikationsspielen. 

Blatter erklärte, warum Fußball mehr als ein Spiel ist

Fußball sei nicht einfach ein Spiel, sondern eine Inspirationsquelle, die Menschen vereinige, sagte der Präsident des Weltfußballverbandes FIFA bei der Eröffnung der Zeremonie der WM-Auslosung, die im Konstantinpalast in Sankt Petersburg stattfand. 

"Die Mannschaften werden 33 Monate lang wetteifern, es werden 850 Spiele gespielt, wenn aber alles gesagt und getan wird, werden wir erfahren, wer diese 31 Mannschaften sind, die sich Russland 2018 anschließen", - teilte Blatter in seiner Eröffnungsansprache mit. Er unterstrich, dass sich zum ersten Mal alle 209 FIFA-Assoziationen für die Auslosung angemeldet haben. 

Nach den Worten des FIFA-Präsidenten sei Fußball ein Fest, das jede vier Jahre die Hälfte der Weltbevölkerung vereine. Der Fußball baue Brücken, eine Menschen, unterhalte sie emotionell und inspiriere sie. 

In jedem Spiel wird es die Aktion "Ein Händedruck für den Friedens" geben. Diese Aktion steht für Freundschaft, Achtung und den Friedens in der Gesellschaft. Nach Bedingungen der Aktion werden die Kapitäne der spielenden Mannschaften gemeinsam mit den Schiedsrichtern zum Mittelkreis gehen und sich die Hand geben.  #Sport

Blatter ist sich sicher, dass auf die Fans in Russland ein Spektakel wartet und die Weltmeisterschaft in Russland zur Völkerverständigung beitragen wird.