Heißer Boxkampf in einer heißen Sommernacht. Am 11. Juli 2015 fordert der deutsch-italienische Schwergewichtsboxer Francesco Pianeta den aktuellen Titelträger aus Usbekistan, Ruslan Tschagajew, heraus. Es geht um den WBA WM Titel, WBA Superchampion ist ja Wladimir Klitschko. Nur zwei Kämpfe hat Tschegajew bislang verloren, einen davon gegen Klitschko. Auch sein Gegner ist ein großes Kaliber. Francesco Pianeta musste sich bislang nur einmal geschlagen geben. SAT 1 überträgt am 11. juli 2015 ab 22:45 Uhr live, anschließend gibt es noch den Kampf zwischen Michael Wallisch und Fabio Tuiach.

Titelverteidiger Ruslan Schamilowitsch Tschagajew

Sein Kampfname ist „White Tyson“ - das sollte seinen Gegnern schon zu denken geben. Noch mehr seine Kampfbilanz – in 36 Kämpfen gab es bislang 20 K.o. Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Geboren ist er am 19. Oktober 1978 in Usbekistan. Erste Erfolge gab es für ihn 1996 bei der Juniorenweltmeisterschaft in Havanna – dort holte er sich die Bronzemedaille. 1997 wurde er Amateurweltmeister im Schwergewicht – ein 14:4 nach Punkten gegen Felix Savon. Im selben Jahr stieg er in das Profigeschäft ein und geht in seinen ersten fünf Kämpfen als Sieger hervor. Nur zu einem Remis reicht es 2002 gegen den US-Amerikaner Rob Calloway. 2009 die erste Niederlage gegen Wladimir Klitschko – Aufgabe in der 9. Runde. 2011 kostet ihn eine Niederlage im WBA WM Kampf gegen Alexander Powetkin den Titel. Am 6. Juli 2014 holt er sich gegen Fres Oquendo den Titel zurück und wird diesen am 11. Juli gegen Francesco Pianeta verteidigen.

Herausforderer Francesco Pianeta

Sechs Jahre jünger ist der Herausforderer von Tschagajew – der deutsch-italienische Fighter Francesco Pianeta. 1978 in Corigliano Calabro geboren, hat Francesco seine Zelte in Deutschland aufgeschlagen – zumindest zum Training. Im Boxcamp #Sport Events Steinforth hat er sich den Feinschliff für seine beeindruckende Kampfbilanz geholt. 33 Kämpfe, 17 Siege k.o., eine Niederlage, ein Unentschieden. 2011 ist er zum SES-Boxstall von Ulf Steinforth gewechselt, die Vorgeschichte war dramatisch. 2009 erkrankt Pianeta an Krebs, er kämpft sich aber wieder in seinen Sport zurück. 2014 holt er sich den WBO Europameistertitel durch k.o. gegen Michael Vieira. Nun fordert er am 11. Juli Tschagajew um den regulären WM-Titel der WBA heraus.

(Später) Boxaband auf SAT 1

Rapper Timati wird Tschagajew in den Ring begleiten, der Boxabend wird von SAT 1 als Boxshow aufgezogen. Zunächst gibt es natürlich den WM Kampf zwischen Tschagajew und Pianeta – SAT 1 überträgt am Samstag, dem 11. Juli 2015, ab 22:45 Uhr live. Anschließend ist auch noch der EM Kampf zwischen Michael Wallisch und Fabio Tuiach zu sehen – der ursprünglich vorgesehene Gegner von Wallisch, Steffen Kretschmann, hat kurzfristig abgesagt.

Foto: Wikilmages, pixabay.com