Real Madrid musste die guten Leistungen in der letzten Woche gegen Paris Saint Germain und Celta Vigo teuer bezahlen. Um nicht noch mehr Verletzungen zu riskieren, hatte Real Coach Rafa Benitez seiner Mannschaft als Belohnung zwei Tage trainingsfrei gegeben. Die Maßnahme scheint sich positiv ausgewirkt zu haben, denn diverse Spieler sind heute wieder ins Training eingestiegen.

Real Madrid mit mehr Optionen in der Offensive

Insbesondere in der Offensive drückt nach den Ausfällen von James Rodríguez, Gareth Bale und Karim Benzema der Schuhe. Während Bale auch in den nächsten Woche seine Reha fortsetzen wird und keine Alternative darstellt, sieht die Ausgangslage bei Benzema und James ein wenig besser aus.

James Rodríguez trainierte heute, gemeinsam mit Pepe, erstmals wieder am Ball. Zwar dürften beide für die nächsten Partien noch ausfallen, ihre Rückkehr ins Mannschaftstraining ist in jedem Fall positiv zu bewerten.

Karim Benzema als Alternative gegen UD Las Palmas

Karim Benzema und Álvaro Arbeloa sind hingegen schon einen Schritt weiter und könnten bereits für das Wochenende eine ernsthafte Alternative darstellen. Der französische Nationalspieler Benzema konnte bereits fast das komplette Mannschaftstraining absolvieren und trainierte im Anschluss gemeinsam Álvaro Arbeloa am Ball. Insbesondere bezüglich des wichtigen Rückspiels gegen Paris Saint-Germain in der Champions League dürfte ein Kurzeinsatz von Benzema gegen UD Las Palmas von großer Bedeutung sein.

Real Madrid verhandelt mit Keylor Navas

Eine weitere positive Nachricht teilte das Management von Real Madrid heute dem Fanliebling Keylor Navas mit. Der Nationaltorwart von Costa Rica soll demnach in Kürze einen verbesserten Vertag bekommen. Obwohl sein Vertrag noch bis zum Jahr 2020 datiert ist, hat ihm die Führung von Real eine Gehaltserhöhung in Aussicht gestellt. Demnach soll der Vertrag von derzeit 1,9 Millionen Euro auf 2,5 Millionen Euro pro Jahr angehoben werden.

Bild: DSanchez17 / Flickr.com (CC BY-NC 2.0)

Weitere Artikel

FC Barcelona: Neymar und Suarez kompensieren verletzten Messi

Real Madrid kann gegen Celta Vigo mit Benzema und Kovacic planen #Fußball