Cristiano Ronaldo könnte endgültig vor einem Abschied bei Real Madrid stehen. Der portugiesische Superstar scheint momentan seiner Form hinterherzulaufen und wurde nach der jüngsten Niederlage von den eigenen Fans beleidigt. Angesichts seiner herausragenden Statistiken für Real Madrid, verwundert der Bruch mit den eigenen Fans doch sehr.

Unterdessen scheint auch Reals Trainer Rafael Benítez immer mehr unter Druck zu geraten. Die spanischen Zeitungen spekulieren bereits offen über die Ablösung des Trainers. Angesichts des turbulenten Umfeldes bei den Königlichen wäre es nicht verwunderlich, sollte dies schon in dieser Woche passieren.

Cristiano Ronaldo wird bei den Königlichen nicht anerkannt

Es ist nicht verwunderlich, dass #Cristiano Ronaldo ernsthaft über einen Wechsel nachdenkt. Der portugiesische Superstar stellt seit Jahren neue Rekorde bei den Königlichen auf. Trotzdem gelang es ihm in der ganzen Zeit nicht, die volle Anerkennung der Fans zu erhalten. Im Rahmen des Abschiedsspieles von Real Legende Raul sagten bereits viele ehemalige Spieler des Klubs, dass Cristiano Ronaldo niemals den Legendenstatus bei Real Madrid erreichen wird.

Nach der jüngsten Niederlage vom Wochenende wurde Cristiano Ronaldo nun sogar ganz offen von den eigenen Fans beleidigt. Es bleibt abzuwarten, wie lange er sich ein solches Verhalten noch antun wird. Mit Manchester United und Paris Saint Germain stehen bereits zwei mögliche neue Vereine bereit.

Zudem scheint es aufgrund der anhaltenden Wechselgerüchte auch zu einem Bruch zwischen Cristiano Ronaldo und Real Präsident Perez gekommen zu sein.

Wer wird neuer Trainer bei Real Madrid?

Im Umfeld von Real Madrid scheint sich momentan weniger die Frage zu stellen, ob Rafael Benítez seinen Hut nehmen muss, sondern vielmehr wann dies der Fall sein wird. Fraglich ist jedoch, wer im Fall der Fälle seine Nachfolge antreten könnte. Mehrere Medien berichteten bereits darüber, dass Zidane ein potentieller Kandidat wäre. Allerdings sagte der ehemalige Weltklassespieler, dass er sich noch nicht reif für eine solche Aufgabe fühle. Die spanischen Medien würden eine Rückkehr von Carlo Ancelotti begrüßen, allerdings darf bezweifelt werden, dass dieser sich nach seinem Rauswurf bei Real Madrid zu einer Rückkehr überreden lassen würde.

Wir können also gespannt sein.

Bildquelle: Cristiano Ronaldo Facebook #FC Barcelona