Emre Can entwickelt sich unter Jürgen Klopp immer mehr zum heimlichen Chef beim FC Liverpool. Bei dem 1:0 Sieg der Reds am Wochenende über Swansea beeindruckte Can nicht nur seinen Trainer, sondern auch die Fans.

Arda Turan konnte den 6:1 Sieg des #FC Barcelona über Rom in der Champions League wie so häufig nur von der Tribüne aus beobachten. Doch zum Glück ist nun ein Ende der Transfersperre in Sicht und der türkische Nationalspieler darf bald endlich für Barca auflaufen.

Arda Turan vor Debüt mit dem FC Barcelona

Arda Turan hatte zu Beginn dieser Saison einem fünfjahresvertrag beim FC Barcelona unterschrieben. Allerdings hat der türkische Nationalspieler nach seinem Wechsel von Atletico Madrid, aufgrund einer verhängten Transferstrafe, bisher noch keine Sekunde in einem Pflichtspiel auf dem Platz stehen können. Wettkampfpraxis holte sich Turan entweder in Freundschaftsspielen oder bei der türkischen Nationalmannschaft.

In der letzten Woche konnte Arda Turan den 6:1 Sieg des FC Barcelona über den AS Rom feiern. Dabei wird es nun nicht mehr lange dauern, bis Turan seine Mannschaft auch auf dem Platz unterstützen kann. Da die Transfersperre zum Januar aufgehoben wird und sich der FC Barcelona durch den Sieg bereits für die nächste Runde qualifiziert hat, wird Arda Turan im nächsten Jahr endlich wieder in der Champions League auflaufen können. Sein Freund Neymar freut sich jedenfalls schon sehr auf den ersten Einsatz von Turan.

Nachdem Arda Turan in den letzten Tagen von Galatasaray geschwärmt hatte, haben sich viele Fans sogar gedacht, dass er den FC Barcelona bereits wieder verlassen könnte.

Emre Can wird von den Liverpool Fans gelobt

Emre Can hat sich anscheinend die Kritik von Jürgen Klopp zu Herzen genommen. Bei dem 1:0 Sieg des FC Liverpool über Swansea zeigte der deutsche Nationalspieler seine ganze Klasse. Mit 80 gespielten Pässen und einer Passgenauigkeit von 83% konnte Emre Can wirkliche Spitzenwerte verzeichnen.

Seitdem Jürgen Klopp beim FC Liverpool das Zepter schwingt, läuft Emre Can im defensiven Mittelfeld auf. Dabei scheint er wirklich aufzublühen. Diese Veränderungen sind auch den Fans des FC Liverpool aufgefallen.

 

 Bildquelle: Arda Turan Facebook #Fußball