Bei #Fenerbahce könnte sich der nächste Problemfall entwickeln. Robin van Persie wurde nicht für die bevorstehenden Länderspiele der niederländischen Nationalmannschaft gegen Deutschland und Wales nominiert. Aufgrund der Tatsache, dass die Landesauswahl die Qualifikation zur Europameisterschaft verpasst hat, könnte dies gleichbedeutend mit dem Ende seiner Nationalmannschaftskarriere sein. Derweil verdichten sich die Hinweise, dass der #FC Barcelona ernsthaftes Interesse daran haben könnte der Niederländer noch in diesem Winter von Fenerbahce nach Spanien zu locken.

Robin van Persie nie wieder für Holland?

Bisher scheint es nicht die Saison des Robin van Persie zu sein. Im Sommer wurde der niederländische Superstar als Heilsbringer verpflichtet. Allerdings blieb er bisher bei Fenerbahce weit hinter den Erwartungen. Doch nicht nur in der Türkei könnten die Tage schneller für Robin van Perse gezählt sein, als diesem lieb ist. Der niederländische Nationaltrainer Danny Blind hat ihn nicht für die bevorstehenden Länderspiele gegen Wales und Deutschland berücksichtigt. Betrachtet man das fortgeschrittene Alter des Niederländers, sowie die Tatsache, dass sich seine Landesauswahl erstmals seit Jahren nicht für die Europameisterschaft qualifiziert hat, kommt die nicht Berücksichtigung einem Ende in der Nationalmannschaft gleich.

Van Persie von Fenerbahce zum FC Barcelona

Trotz der bisher durchwachsenen Leistungen im Dress von Fenerbahce, scheint Robin van Persie noch immer auf dem Zettel der ganz großen europäischen Vereine zu stehen. Aufgrund von diversen Verletzungen, sollen die Verantwortlichen des FC Barcelona ernsthaft darüber nachdenken van Persie bereits im Januar als Backup zu verpflichten. Betrachtet man den bisherige Saisonverlauf, könnte eine Trennung im Winter durchaus im Bereich des Möglichen sein.

Bidlquelle: Robin van Persie / Facebook

Weitere Artikel:

Neymar und Suarez kompensieren Messi

FC Barcelona bald in der Ligue 1?

Fenerbahce vor Verpflichtung von Mourinho

Messi vor dem Absprung?