Update 17.12: Nun ist es amtlich und Jose Mourinho wurde bei dem englischen Premiere League Klub Chelsea entlassen. Damit ist der Weg für ein Engagement in der Türkei nun endgültig frei. Nimmt der Flirt zwischen ihm und #Fenerbahce Istanbul nun noch einmal Fahrt auf und kommt er eventuell schon im Winter? Auch ein Wechsel zu #Galatasaray scheint noch immer nicht komplett vom Tisch zu sein.

#Besiktas Istanbul konnte auch am zwölften Spieltag der türkischen Süper Lig die Tabellenführung vor Fenerbahce und Galatasaray behaupten. Matchwinner war der Abwanderungswillige Mario Gomez, der Besiktas im Sommer für 20 Millionen Euro verlassen könnte.

Unterdessen ist Galatasaray nach der Entlassung von Trainer Hamzaoglu auf der Suche nach einem Nachfolger. Kommt nun Jose Mourinho?

Mario Gomez bringt Besiktas auf die Siegerstraße

Mario Gomez hat seinen Verein Besiktas Istanbul gegen Sivaspor mit einem Treffer in der 44. Spielminute auf die Siegerstraße gebracht. Damit hat Mario Gomez bereits neun Tor in zwölf Ligaspielen für die Adler erzielt. Den 2:0 Endstand besorgte Oguzhan Özyakup in der 92. Spielminute. Özyakup könnte Besiktas allerdings bereits in der Winterpause verlassen.

Fenerbahce bleibt Besiktas auf den Fersen

Fenerbahce Istanbul hat gegen Mersin ein wahrhaftes Offensivspektakel abgeliefert. Hasan Ali Kaldirim schoß Fener in der 8. Spielminute zur verdienten Halbzeitführung. Kurz nach dem Wechsel waren es dann die Neuzugänge Luis Nani (49.) und Robin Van Persie (57.) die den Sieg gegen Mersin perfekt machen. Zwar gelang Prejuce Nakoulma (59.) noch der Ehrentreffer, allerdings hätte der Sieg deutlich höher ausfallen können. Insbesondere van Persie wusste gegen Mersin zu gefallen. Wie lange er allerdings noch für Fenerbahce aufläuft, steht in den Sternen. Schließlich hat van Persie ein Angebot von Barcelona vorliegen.

Galatasaray enttäuscht gegen Antalyaspor

Galatasaray Istanbul lässt zum zweiten Mal in Folge wertvolle Punkte im Titelrennen liegen. Wie bereits am vergangenen Spieltag gegen Rize, wo Gala in der Nachspielzeit mit 3:4 verlor, verspielte der amtierende Meister auch an diesem Spieltag leichtfertig die Führung. Die Tore von Yasin Öztekin, Lukas Podolski und Selcuk Inan reichten nicht, um einen Sieg gegen Antalyaspor einzufahren. Am Ende trennen sich die beiden 3:3 Unentschieden. Damit ging der Einstand von Übergangstrainer Claudio Taffarel, der den am Mittwoch gefeuerten Hamzaoglu ersetzte, mächtig nach hinten los. Galatasaray hat nun bereits sieben Punkte Rückstand auf Besiktas und fünf auf Fenerbahce. Antalyaspor sichert sich durch das Unentschieden die Möglichkeit, um in der Rückrunde mit Ronaldinho und Pirlo richtig anzugreifen.

Jose Mourinho zu Galatasaray

Jose Mourinho soll angeblich bei Chelsea vor der Ablösung stehen. Zwar konnte Chelsea am Wochenende 1:0 gewinnen, allerdings läuft der Verein seinen Erwartungen meilenweit hinterher. Zudem soll Jose Mourinho ein angespanntes Verhältnis zu mehren Spielern im Team haben. Der portugiesische Startrainer wurde in den letzten Wochen schon mit Fenerbahce in Verbindung gebracht. Nach dem Rauswurf von Galatasaray Trainer Hamzaoglu, scheint ein Wechsel zum amtierenden türkischen Meister jedoch wahrscheinlicher.

Bildquelle Jose Mourinho / Facebook