Arda Turan wartet weiterhin auf seinen ersten Einsatz für den FC Barcelona. Aufgrund eines Verstoßes gegen das Financial Fairplay der FIFA wurde der spanische Meister mit einer Transfersperre bestraft, so dass Arda Turan, trotz seines Wechsels, bisher noch in keinem Pflichtspiel zum Einsatz gekommen ist. In einem Interview mit der türkischen Zeitung Fanatik vergleicht der türkische Nationalspieler #Galatasaray Istanbul nun mit dem #FC Barcelona.

Derweil könnte Arda Turan bereits im Winter auf einen Landsmann aus der Bundesliga treffen. Hakan Calhanoglu von Bayer Leverkusen soll noch immer ganz oben auf dem Wunschzettel der Klubverantwortlichen stehen und könnte den FC Barcelona bereits im Winter verstärken.

Hakan Calhanoglu vor dem Absprung bei Bayer Leverkusen

Hakan Calhanoglu wurde in dieser Woche für den erweiterten Kader der UEFA Mannschaft des Jahres 2015 nominiert. Da ist es kein Wunder, dass die Spitzenvereine bei dem jungen Deutschtürken Schlange stehen.

Neben dem FC Barcelona, sollen auch Manchester United und Arsenal London an Hakan Calhanoglu interessiert sein. Als Ablösesumme steht ein Preis von 40 Millionen Euro im Raum. Insbesondere der FC Barcelona und Manchester United sollen starkes Interesse daran haben, Hakan Calhanoglu bereits in diesem Winter zu verpflichten. Gegenüber TRT Spor sagte dieser, dass es schon immer sein Traum war, für einen der besten Vereine der Welt aufzulaufen.

„Ich schaue immer auf meine Zukunft und wer würde nicht gerne für eine der besten Mannschaften auf der Welt spielen. Allerdings bin ich nicht in die Transferangelegenheiten involviert. Dies ist Sache der Vereine. Bis dahin werde ich mich weiterhin voll und ganz auf Bayer Leverkusen konzentrieren.“, stellte Hakan Calhanoglu gegenüber TRT Spor klar.

Arda Turan vergleicht den FC Barcelona und Galatasaray

Arda Turan kennt sich im türkischen #Fußball naturgemäß sehr gut aus. Gegenüber der türkischen Zeitung Fanatik zog er nun einen Quervergleich mit der spanischen Liga. Dabei sagte Arda Turan, dass Galatasaray in der Türkei das Maß aller Dinge ist.

„Besiktas ist von der Infrastruktur vergleichbar mit Atletico Madrid. Galatasaray hat sehr viel mehr Geld und daher kann man schon sagen, dass Galatasaray der FC Barcelona der Türkei ist.“, so Turan.

Arda Turan wartet schon mit Spannung auf sein erstes Pflichtspiel für den FC Barcelona.

Bildquelle: Hakan Calhanoglu / Facebook