#Mesut Özil befindet sich momentan bei Arsenal London in einer sehr guten Verfassung. Laut einer Studie von der englischen Zeitung ist er in dieser Saison der Mittelfeldspieler, der die meisten Torchancen in Europa kreiert. Kein Wunder also, dass Mitspieler und Konkurrenten Mesut Özil momentan loben. Ob allerdings tatsächlich ein Wechsel zu Manchester United im Raum steht, darf zumindest angezweifelt werden.

Legenden von Manchester United loben Mesut Özil

Mit Owen Hargreaves und Rio Ferdinand haben sich in der letzten Woche gleich zwei ehemalige Spieler von Manchester United zu der momentanen Verfassung von Mesut Özil geäußert.

„Er ist ein fantastischer Spieler. Auch wenn er auf dem Platz immer ein wenig relaxed aussieht und nicht alles für sein Team geben würde. Allerdings halte ich dies für vollkommenen Schwachsinn. Die Kritiker sollten sich nur einmal die Statistiken von Mesut Özil angucken. Er ist ein wahrer Spielgestalter und hat seit seinem Wechsel nach England die zweitmeisten Chancen aller Spieler in der Premiere League kreiert.“, sagte Rio Ferdinand einen Tag vor der 1:5 Niederlage von Arsenal London gegen den FC Bayern München.

Auch Owen Hargreaves sieht die Sachlage ähnlich wie Rio Ferdinand. „Ich verstehe nicht wieso die Menschen etwas Schlechtes über Mesut sagen. Er ist wahrscheinlich einer der technisch stärksten Spieler der Welt.“

Soviel Lob von ehemaligen Spielern von Manchester United wirft natürlich zwangsläufig Spekulationen auf, ob Özil eventuell bei Manu auf der Einkaufsliste stehen könnte.

Mesut Özil der beste Vorbereiter nach Lionel Messi

Laut einer Statistim der britischen Zeitung Daily Mail, hat in dieser Saison kein Spieler in Europa mehr Großchancen herausgespielt als Mesut Özil. Insgesamt 47 Mal kreierte der deutsche Nationalspieler in dieser Spielzeit eine Großchance. Das sind pro Spiel rund 4,7 Chancen die nur durch Mesut Özil herausgespielt werden.

Zudem ist Mesut Özil der zweitbeste Vorbereiter in Europa. Seit dem Jahr 2008 hat er insgesamt 96 Tore vorbereitet und war auch am Wochenende wieder erfolgreicher Tor-Butler. Nur Lionel Messi hat mit 98 Torvorlagen in dem gleichen Zeitraum eine bessere Quote.

In einem Interview mit BT Sport sagte Jens Lehmann, dass Özil sich seit seiner Zeit in England deutlich gesteigert habe und insbesondere seine verbesserte Physis ihn auf ein neues Level gehoben hätte.

Bildquelle: Mesut Özil / Facebook

Weitere Artikel:

Pogba zu Bayern?

Gomez zu Manchester United?

Hakan Calhanoglu zu Barca? #Fußball