Wesley Sneijder hatte erst in der letzten Woche gesagt, dass er unzufrieden mit der Saison bei Galatasaray Istanbul ist. Nun könnte ihn sein ehemaliger Trainer Jose Mourinho allerdings bereits im Winter von seinen Leiden befreien und ihn nach London zum FC Chelsea holen.

#Mesut Özil und der FC Arsenal haben am Wochenende bei dem 1:1 Unentschieden gegen Norwich enttäuscht. Es ist durchaus fraglich, ob Arsenal so noch Chancen auf den Titel hat.

Wesley Sneijder bei Galatsaray vor dem Aus?

Jose Mourinho hat in einem Interview mit der englischen Zeitung Telegraph gesagt, dass Wesley Sneijder und Deco, von all den Spielern die Mourinho bisher trainierte, die besten 10er waren.

Insbesondere die Tatsache, dass Wesley Sneijder Defensivstark ist und trotzdem immer wieder den finalen Pass spielen oder selber Tore erzielen kann, hob Mourinho in dem Interview hervor.

„Für mich muss ein Spielmacher sehr viele Dinge im Spiel tun. Dies betrifft sowohl die Arbeit mit dem Ball als auch ohne. Der perfekte 10er ist für mich ein 8er wenn wir nicht im Ballbesitz sind und eine hängende Spitze, wenn wir angreifen. Dementsprechend hoch sind meine Anforderungen an einen 10er, da er seine Stärken in der Offensive und in der Defensive haben muss.“, sagte Mourinho dem Telegraph.

Damit heizt der portugiesische Startrainer die Spekulationen um die Zukunft von Wesley Sneijder weiter an. Wie die türkische Zeitung Fanatik berichtete, soll der FC Chelsea stark daran interessiert sein, Wesley Sneijder von #Galatasaray loszueisen.

Zudem ist es fraglich, ob der niederländische Nationalspieler sich die schlechte Entwicklung bei Gala weiterhin angucken wird. Schließlich hatte Galatasaray gegen Kasimpasa am Wochenende wieder nur Unentschieden gespielt. Inzwischen ist Galatasaray sogar auf den vierten Tabellenplatz abgerutscht.

Mesut Özil trifft für Arsenal London

Mesut Özil konnte das Unentschieden gegen Nowich nicht verhindern. Zwar erzielte der deutsche Nationalspieler sein zweites Saisontor für den FC Arsenal, ansonsten blieb er jedoch wie die gesamte Mannschaft blass. In der laufenden Saison war Mesut Özil an insgesamt 13 Toren für den FC Arsenal beteiligt. Neben den zwei selbst erzielten Treffern, bereitete er elf Tore vor.

Arsenal Legende Thierry Henry hatte Özil jüngst dafür kritisiert, dass dieser nicht torgefährlich genug sein. Zumindest diese Schwachstelle scheint Özil zunehmend abzustellen.

 

Bildquelle: Wesley Snejder / Facebook

 

Weitere Artikel:

Ibrahimovic vor Wechsel zu Arsenal London

Zieht es Mesut Özil zu Juventus Turin?