Neymar blickt voller Vorfreude auf das Debüt seines Freundes Arda Turan für den FC Barcelona. Der türkische Nationalspieler kann aufgrund von Transferauflagen der FIFA erst ab Januar für Barca auflaufen.

Marko Marin war einst eines der größten Talente in Deutschland. Inzwischen spielt der ehemalige deutsche Nationalspieler für Trabzonspor in der türkischen Süper Lig. Dort lieferte er sich im Training ein heftiges Wortgefecht mit Mitspieler Aykut Demir und brach im Anschluss wütend das Training ab.

Marko Marin bricht Training ab

Marko Marin wurde zu Beginn dieser Saison vom FC Chelsea an den türkischen Verein Trabzonspor ausgeliehen. Dort spielt der ehemalige deutsche Nationalspieler eine durchwachsene Saison. Mit nur vierzehn Punkten aus den ersten elf Saisonspielen belegt der Klub einen enttäuschenden zwölften Platz. Dabei konnte auch Marko Marin bisher nicht wirklich überzeugen. Während Mario Gomez bei Besiktas Istanbul aufblüht und die Süper Lig aufmischt, kommt Marko Marin in acht Einsätzen lediglich auf zwei Torvorlagen und einen Treffer. Dies ist deutlich zu wenig für einen Spieler mit seinem Potential.

Nun geriet der ehemalige deutsche Nationalspieler auch noch mit seinem Mitspieler Aykut Demir aneinander. Nach einem Foul im Training lieferten sich die beiden ein so heftiges Wortgefecht, dass sie von den Mitspielern getrennt werden mussten. Anschließend verließ Marko Marin wutentbrannt den Trainingsplatz und brach die Einheit ab. Nach dem Training beruhigten sich die Gemüter jedoch wieder.

Marko Marin muss jedoch schleunigst zusehen, dass er mit guten Leistungen bei Trabzonspor auf sich aufmerksam macht. Sonst könnte der ehemalige deutsche Nationalspieler endgültig in der Versenkung verschwinden.

Neymar freut sich auf Arda Turan

Arda Turan sagte vor dem Spiel der Türkei gegen Griechenland im türkischen Fernsehen, dass er sehr glücklich sei, für den #FC Barcelona spielen zu dürfen. Anscheinend sind auch die Mitspieler sehr froh darüber, Turan in ihren Reihen zu haben.

Kein geringerer als der brasilianische Superstar Neymar sagte nun in einem Interview mit 7Days, dass er das Debüt von Arda Turan kaum abwarten könne. Dabei ist Neymar davon überzeugt, dass der türkische Nationalspieler das Spiel vom FC Barcelona nochmal deutlich bereichern wird und das Team durch ihn an Qualität dazugewinnen wird. Neymar und Arda Turan mögen sich, dass ist nicht erst seit den ständigen Twitter Nachrichten der beiden bekannt.

Arda Turan hatte zu Beginn der Saison einen fünfjahresvertrag beim FC Barcelona unterschrieben, kann allerdings aus Gründen des Financial Fairplays erst ab Januar für Barca auflaufen.

Bildquelle: Neymar Facebook #Fußball