Der Berater von Robert Lewandowski war am Samstag bei dem 3:1 Sieg von #Real Madrid über Getafe im Stadion zu Gast. Dies wird den Gerüchten um einen baldigen Abgang von Robert Lewandowski weiteren Nährboden geben und wirft zwangsläufig die Frage auf, ob der Wechsel eventuell doch schon weiter fortgeschritten ist, als bisher bekannt.

Auch bei #Marco Reus und Mats Hummels von Borussia Dortmund könnte der Wechsel früher kommen als gedacht. Das Interesse von Jürgen Klopp an mehreren Spielern vom BVB ist hinlänglich bekannt. Wie die englische Zeitung Metro berichtet, sollen auch Mats Hummels und Marco Reus inzwischen ihr Interesse bekundet haben, die Borussia schnellstmöglich in Richtung Liverpool verlassen zu wollen.

Wann wechselt Robert Lewandowski vom FC Bayern München zu Real Madrid

Ein Wechsel von Robert Lewandowski zu Real Madrid scheint immer wahrscheinlicher zu werden. Zwar betonte Karl Heinz Rummenigge noch vor einigen Tagen, dass er mit Reals Präsident Perez sehr gut befreundet sei und diesem bereits mehrfach gesagt habe, dass der FC Bayern München kein Interesse habe, den polnischen Nationalspieler ziehen zu lassen. Dies scheint die Verantwortlichen von Real Madrid allerdings nicht wirklich zu interessieren. Nachdem ein Wechsel von Cristiano Ronaldo inzwischen fast schon als sicher gilt und auch Karim Benzema die Königlichen spätestens im Sommer verlassen dürfte, muss Real Madrid in der Offensive definitiv nachbessern.

Da passt es ins Bild, dass sich am Wochenende mit Cezary Kucharski kein geringerer als der Berater von Robert Lewandowski im VIP-Bereich des Estadio Santiago Bernabéu aufhielt. Die spanische Sportzeitung AS hatte den Aufenthalt sogar mit Bilder dokumentiert. Zwar besitzt Robert Lewandowski beim FC Bayern München noch einen Vertrag bis zum Jahr 2019, allerdings gilt es als sicher, dass die Bayern ihren Star nicht halten können, wenn dieser wirklich zu Real Madrid wechseln möchte.

Hat Jürgen Klopp Marco Reus und Mats Hummels schon von Liverpool überzeugt?

Bei Marco Reus und Mats Hummels verhält es sich ähnlich wie bei Robert Lewandowski. Beide besitzen bei Borussia Dortmund noch einen Vertrag und sollen diesen in jedem Fall erfüllen. Jedoch verdichten sich die Anzeichen, dass Jürgen Klopp seine beiden ehemaligen Schützlinge unbedingt zum FC Liverpool holen möchte. Englische Medien schreiben, dass Jürgen Klopp insgesamt vier Spieler von Borussia Dortmund verpflichten könnte.

Wie die englische Zeitung Metro berichtet, sollen allerdings insbesondere Marco Reus und Mats Hummels sehr scharf darauf sein, Borussia Dortmund in Richtung Liverpool zu verlassen. Jürgen Klopp würde beide am liebsten schon im Winter in England sehen. Aufgrund des neuen Fernsehvertrages der Premier League, dürften die von Borussia Dortmund geforderten Ablösesummen für den FC Liverpool kein Problem darstellen.

Bildquelle: Marco Reus / Facebook #Fußball