Mats Hummels würde Borussia Dortmund gerne verlassen. Die englische Webseite Talksport berichtet davon, dass Manchester United und Louis van Gaal nach wie vor ein großes Interesse an dem deutschen Nationalspieler haben.

Damit könnte neben Marco Reus und ein weiterer Leistungsträger bei dem BVB vor dem Absprung stehen.

Mats Hummels bald bei Manchester United?

Mats Hummels wurde bereits im Sommer sehr stark mit Manchester United in Verbindung gebracht. Allerdings hatte sich der deutsche Nationalspieler damals dazu entschlossen weiterhin für Borussia Dortmund auflaufen zu wollen. Allerdings scheint sich nun etwas an der Situation geändert zu haben. Wie die Bild bereits vor einigen Wochen berichtete, soll Mats Hummels große Probleme haben, sich an den neuen BVB-Trainer Thomas Tuchel zu gewöhnen.

Louis van Gaal soll hingegen schon seit langer Zeit ein großer Fan von Mats Hummels sein und würde diesen nur allzu gerne bei Manchester United sehen. Da der Vertrag des deutschen Nationalspielers bei Borussia Dortmund im Jahr 2017 ausläuft, heißt es für den BVB im nächsten Sommer, entweder verkaufen oder verlängern. Angesichts der Differenzen zwischen Mats Hummels und Thomas Tuchel scheint ein Verkauf jedoch durchaus im Bereich des Möglichen.

BVB vor dem Ausverkauf

Borussia Dortmund könnte also im nächsten Sommer vor einem wahren Umbruch stehen. Immerhin sollen auch Marco Reus, Pierre-Emerick Emiliano François Aubameyang und Ilkay Gündogan bei europäischen Top-Vereinen ganz oben auf der Einkaufsliste stehen.

Während Marco Reus immer wieder ein Wechsel zu Jürgen Klopp nachgesagt wird, jagt inzwischen halb Europa Pierre-Emerick Emiliano François Aubameyang. Allerdings könnte es bei den beiden Entwarnung geben, da diese einen Pakt geschlossen haben, den Verein nicht verlassen zu wollen, solange der Andere noch für Borussia Dortmund spielt.

Bei Ilkay Gündogan verhält es sich dahingegen etwas anders. Der deutsche Nationalspieler hätte den BVB im Sommer schon fast verlassen und hat nun Angebote von Manchester United, dem FC Liverpool und Juventus Turin vorliegen. Der italienische Meister galt lange Zeit als Favorit, soll allerdings inzwischen angesichts der übermächtigen Konkurrenz aus England, inzwischen finanziell nicht mehr mithalten können.

Wir dürfen also in jedem Fall gespannt sein.

Bild: Facebook / Mats Hummels #Fußball