#Galatasaray Istanbul hinkt momentan den eigenen Erwartungen hinterher. In der Champions League ist der amtierende türkische Meister bereits ausgeschieden und auch in der türkischen Süper Lig befindet sich Gala nur auf einem enttäuschenden vierten Platz. Da ist es wenig verwunderlich, dass die Verantwortlichen im Winter nachrüsten wollen. Mit Diego Costa von Chelsea und Papiss Cisse von Newcastle stehen zwei prominente Angreifer auf der Einkaufsliste.

Arda Turan hat derweil in einem Interview seine Erfolgsformel bekanntgegeben und gesagt, wer seine Idole sind.

Arda Turan verehrt Michael Jordan und Roger Federer

Arda Turan ist wahrscheinlich eines der größten Vorbilder im türkischen #Fußball und damit ein Idol für viele junge Fußballer. Er selber hat in einem Interview mit der Zeitung Gençlik Spor Dergisi gesagt, dass Michael Jordan und Roger Federer seine großen Vorbilder sind.

Gegenüber der Türkiye Futbol Federasyonu sagte Arda Turan zudem, dass sein eigener Erfolg in starken Maße durch seine Kindheit beeinflusst wurde. Turan ist in dem Istanbuler Stadtteil Bayrampaşa aufgewachsen. Dieser Arbeiterbezirk ist gemeinhin für seinen harten Umgangston bekannt und hat Arda Turan sehr geprägt.

„Auf der Straße kannst du sehr viel lernen, da hier andere Regeln und Gesetze herrschen. Die Straße macht dich zum Mann und bringt dir bei, dein Wort zu halten. Das Beste an meiner Kindheit war es, mit den anderen Jungs auf der Straße Fußball zu spielen. Ich habe häufig gegen andere Leute gespielt, um eine Dose Cola zu gewinnen, da ich mir selber keine Cola leisten konnte.“, führt Arda Turan in dem Interview aus.

Galatasaray will Diego Costa von Chelsea und Papiss Cisse von Newcastle

Galatasaray würde sich wahrscheinlich sehr freuen, Arda Turan noch immer in den eigenen Reihen zu wissen. Allerdings liegt eine Rückholaktion des türkischen Nationalspielers nicht im Bereich des Möglichen, da Turan inzwischen beim sehr glücklich beim FC Barcelona ist.

Aufgrund der bisher enttäuschenden Saison, will sich Galatasaray jedoch auf jeden Fall im Winter verstärken. Wie die englischen Zeitungen Mirror und Express berichten, sollen Papiss Cisse von Newcastle und Diego Costa von Chelsea dabei die oberste Priorität genießen.

Während bei Papiss Cisse in den kommenden Tagen lediglich erste lockere Gespräche stattfinden sollen, scheint die Sache bei Diego Costa schon weiter fortgeschritten zu sein. Der englische Express berichtet, dass Galatasaray noch in dieser Woche ein konkretes Angebot für den Spanier abgeben will.

Bildquelle: Arda Turan / Facebook

Weitere Artikel:

Arda Turan vor Debüt in der Champions League

Arda Turan schwärmt von Galatasaray