Hakan Calhanoglu spielt erst seine dritte Bundesligasaison. Trotzdem ist der 21-jährige türkische Nationalspieler von Bayer 04 Leverkusen eines der begehrtesten Talente auf dem europäischen Fußballmarkt. Neben den englischen Spitzenvereinen Arsenal London und Manchester United, soll es sogar ein Interesse des spanischen Spitzenvereines #FC Barcelona geben.

Hakan Calhanoglu bald zusammen mit Mesut Özil bei Arsenal London?

Vor einigen Tagen wurde Hakan Calhanoglu von der UEFA in die Auswahl der besten 40 Spieler des Jahres aufgenommen und könnte damit sogar in Europas Mannschaft des Jahres landen. Doch ganz egal wie, eines scheint gewiss, Hakan Calhanoglu wird Bayer 04 Leverkusen in naher Zukunft verlassen. Einzig die Frage wohin sein Weg führt, scheint zurzeit noch offen.

Der FC Barcelona und Manchester United werden schon länger mit dem türkischen Ausnahmespieler in Verbindung gebracht und auch der FC Arsenal London soll ganz heiß auf Calhanoglu sein. In London könnte er mit #Mesut Özil auf einen weiteren deutschtürken Treffen. Mesut Özil ist momentan in hervorragender Form und würde mit Hakan Calhanoglu in jedem Fall eine der spielstärksten Mittelfeldreihen in der englischen Liga bilden. Sollte Hakan tatsächlich schon im Winter zu Arsenal wechseln, dürften sich auch die Chancen von Mesut Özil erhöhen, sein selbst gestecktes Ziel von Titelgewinn zu realisieren.

Hakan Calhanoglu könnte Bayer 04 Leverkusen bis zu 40 Millionen einbringen

Ein Wechseln von Hakan Calhanoglu zu Mesut Özil könnte allerdings an der geforderten Ablöse scheitern. Dem Vernehmen nach soll Bayer 04 Leverkusen für den 21-jährigen rund 40 Millionen Euro fordern.

„Wir probieren Talente so früh wie möglich zu entdecken und diese weiterzuentwickeln. Anschließend verkaufen wir diese dann zum höchstmöglichen Preis.“, sagte Michael Schade gegenüber Goal. Auch Rudi Völler hatte bereits im letzten Monat bestätigt, dass der junge deutschtürke bei einem entsprechenden Angebot wechseln dürfe.

Hakan Calhanoglu würde gerne zum FC Barcelona. Gegenüber TRT Spor hatte er gesagt, dass es sein Ziel sei, für die beste Mannschaft der Welt aufzulaufen und damit indirekt sein Interesse bekundet, zum FC Barcelona zu wechseln.

Wir sollten als die letzten Spiele der Hinrunde genießen, denn vielleicht werden es für Calhanoglu vorerst die letzten in der Bundesliga sein.